Administratorenhandbuch

Choose a chapter

  1. Einleitung
  2. Dashboard
  3. Benutzer
  4. Kontakte
  5. Rufnummern
  6. Einstellungen
  7. Verlauf
  8. Hardwarekonfiguration
  9. Integrationen
  10. Abrechnung
  11. Erweiterte
  12. Online-Hilfe

Benutzer

Im Benutzer-Panel können Sie neue Benutzer hinzufügen oder bearbeiten. Sie können Persönliche Details verwalten, Passwort und Sicherheits-Rollen bestimmen, Rufnummern eingeben, Voicemail und Anrufaufzeichnungen aktivieren sowie Anruf-Barging (Anruf-Aufschaltfunktion). Fügen Sie Pickup-, Signalisierungs-Gruppen und Warteschlangen hinzu. Aktivieren Sie unter Follow-Me Ihre Rufumleitungen, sodass Sie keine Anrufe verpassen. Ihre SIP-Info, XMPP und erweiterte Einstellungen sind hier auch verfügbar.

Benutzer Panel

Figure 3.1 Benutzer Panel.

Hier können Sie Benutzer hinzufügen oder deren Einstellungen anzeigen und bearbeiten.

  1. Klicken Sie hier, um neue Benutzer hinzuzufügen.
  2. Zeigt wichtige Benutzereinstellungen wie Voicemail, Anklopfen und Telefonstatus an.
  3. Klicken Sie hier, um Benutzer zu bearbeiten und Einstellungen zu ändern.

Einstellungen

Nachfolgend finden Sie eine detaillierte Beschreibung aller verfügbaren Optionen zum Hinzufügen oder Bearbeiten von Benutzern.

Allgemein und Nummern

Bearbeiten Sie hier Persönliche Daten, Passwort, Sicherheitsrollen, eingehende Rufnummern und Anrufer-ID (CLI).

Allgemein und Nummern Panel

Figure 3.2 Allgemein und Nummern Panel.
  1. Geben Sie die E-Mail-Adresse des Benutzers ein, die für die Anmeldung des Benutzers und der Voicemail erforderlich ist.
  2. Geben Sie den Vornamen des Benutzers ein.
  3. Geben Sie den Nachnamen des Benutzers ein.
  4. Hier können Sie eine Audioaufzeichnung Ihres Firmenverzeichnis hochladen.
  5. Optionale Mobiltelefonnummer, die auf der Kontaktliste verwendet wird.
  6. Wählen Sie hier den Benutzerstandort.
  7. Klicken Sie um die Verwaltung aller Standorte zu bearbeiten.
  8. Erstellen und bestätigen Sie das Passwort, mit dem Sie sich beim Benutzerkonto anmelden.
  9. Wählen Sie folgende Sicherheitsrollen: Administrator, Normal oder Rezeptionist. Jede Rolle hat Zugriff auf verschiedene Bereiche der VoIPstudio-Weboberfläche: Administrator (Admin.-Dasboard, und alle anderen Bereiche), Normal (Benutzer-Dashboard), Rezeptionist (Empfangskonsole). Einem Benutzer können verschiedene Sicherheitsrollen zugewiesen werden.
  10. Hier können Sie eine 4-stellige Durchwahl eingeben, die für interne Anrufe und Umleitungen verwendet wird. HINWEIS: Die Durchwahl-Nummer muss innerhalb des Kontos einmalig sein.
  11. Fügen Sie optional Ihre eingehende Rufnummern hinzu. HINWEIS: Zugewiesene Rufnummern leiten Anrufe nur an den angegebenen Benutzer.
  12. Die ausgewählte Standard Anrufer-ID (CLI) wird für alle ausgehenden Anrufe angezeigt, die nicht den Kriterien für die dynamische Anrufer-ID entsprechen.
  13. Wählen Sie ALLE Nummern aus, die für die Anrufer-ID verwendet werden sollen. HINWEIS: Dynamische CLI gilt nur für Länder, die den zugewiesenen Eingangsnummern entsprechen.
  14. Klicken Sie hier, um neuen Benutzer oder Änderungen zu speichern.

Funktionen und Gruppen

Verwalten Sie hier eingehende Anrufe, Voicemail, Anrufaufzeichnungen, Anruf-Barging (Anruf-Aufschaltfunktion), Pickup- und Signalisierungs-Gruppen, sowie Warteschlangen.

Funktionen und Gruppen Panel

Figure 3.3 Funktionen und Gruppen Panel.
  1. Wählen Sie die Klingeldauer, bevor eingehende Anrufe zum "Ziel bei Nichtannahme" geleitet werden.
  2. Wenn die oben bestimmte Klingelzeit abläuft wird das "Ziel bei Nichtannahme" aktiviert und der Anruf wird zum Beispiel an Voicemail, IVR etc. weitergeleitet.
  3. Anklopfen zulassen - Mehrere eingehende Anrufe werden an die Nebenstelle weitergeleitet. Deaktivieren Sie diese Option, um gleichzeitig eingehende Anrufe auf einen Anruf zu beschränken.
  4. Aktivieren oder deaktivieren Sie die Option "Nicht stören".
  5. Wählen Sie die Zustellungsoptionen für Ihre Voicemail.
  6. Aktivieren Sie Voicemail-Textnachrichten.
  7. Wählen Sie eine Voicemail-Ansage.
  8. Voicemail-Ansagen können hier hinzugefügt werden. HINWEIS: Für neue Ansagen muss eine Audiodatei im MP3-Format vorliegen und darf nicht größer als 2MB sein.
  9. Wählen Sie die Optionen für die Anrufaufzeichnung: Eingehende, ausgehende Anrufe oder alle Anrufe.
  10. Wählen Sie aus, ob die Ad-hoc-Anrufaufzeichnung (durch zweimaliges Drücken der Rautetaste #) zugelassen werden soll.
  11. Wählen Sie diese Option, um die Aufzeichnung interner Anrufe zu deaktivieren.
  12. Aktivieren Sie die Anruf-Barging (Anruf-Aufschalt) Funktion, damit zugelassene Benutzer auf Anrufe anderer Benutzer aufschalten können. Weitere Informationen finden Sie im Kapitel "Erweiterte Einstellungen" - "Anruf-Barging".
  13. Bevor die Anruf-Barging Funktion aktiviert werden kann, müssen Berechtigungsgruppen definiert werden. Weitere Informationen finden Sie im Kapitel "Erweiterte Einstellungen" - "Anruf-Barging".
  14. Wählen Sie eine Pickup-Gruppe aus, der Sie einen Benutzer zuweisen möchten.
  15. Wählen Sie eine Signalisierungs-Gruppe aus, der Sie einen Benutzer zuweisen möchten.
  16. Wählen Sie eine Warteschlange aus, der Sie einen Benutzer zuweisen möchten.
  17. Klicken Sie hier, um neue Benutzer oder Änderungen zu speichern.

Follow Me und SIP Info

Hier zeigen wir Ihnen wie Sie die Follow-Me Rufumleitungsfunktion zu aktivieren und vorhandene Einstellungen bearbeiten. In der Sip Info erfahren Sie Details zu Ihrem SIP-Konto und Endpunkte (erforderlich für das registrieren Ihrer IP-Telefone).

Follow Me und SIP Info Panel

Figure 3.4 Follow Me und SIP Info Panel.
  1. Aktivieren Sie die Rufumleitung. Zum Aktivieren und Deaktivieren wählen Sie bitte direkt über das IP-Telefon oder Softphone:
    • #421 Rufumleitung aktivieren
    • #422 Rufumleitung deaktivieren
  2. Wählen Sie diese Option, um die Weiterleitung für alle Anrufe (alle Anrufe, inklusive von Warteschlangen oder Signalisierungsgruppen) oder nur für direkte Anrufe zuzulassen (nur Anrufe, die direkt die Durchwahl oder an die eingehende Rufnummer des Benutzers wählen werden weitergeleitet).
  3. Um die Annahme eines weitergeleiteten Anrufs zu bestätigen, drücken Sie Wähltaste 1. Es verhindert, dass Anrufe, die an Mobiltelefonnummern weitergeleitet werden, vom Voicemail-Dienst beantwortet werden.
  4. Deaktivieren Sie diese Option, um zu verhindern, dass Benutzer die Funktion "Follow Me" für deren Durchwahl aktivieren.
  5. Hier stellen Sie die Klingeldauer ein, wie lange Ihr SIP-Telefon klingeln soll, bevor die Umleitung beginnt.
  6. Wählen Sie den Anzeigemodus für die Anrufer-ID: "Remote" zeigt die Anrufer-ID des Anrufers wie gewohnt an, und "Lokal" zeigt die eigene VoIP-Nummer an (sodass Sie zwischen Privaten und Geschäftlichen Anrufen unterschieden werden kann).
  7. Wählen Sie die Option Ansage, aktivieren/deaktivieren Sie die standard Telefonansage oder laden Sie Ihre eigene hoch.
  8. Geben Sie die Rufnummer/n ein, an die Anrufe weitergeleitet werden sollen.
  9. Falls Sie mehr als eine Rufnummer ausgewählt haben, können Sie folgende Signalisierungsstrategie auswählen: Alle signalisieren, Hunt oder Memory Hunt.
  10. Wählen Sie die Klingeldauer bevor an Ziel, bei Nichtannahme weitergeleitet wird.
  11. Wählen Sie die Option, die ausgeführt werden soll, wenn der Anruf nicht entgegengenommen wird.
  12. Sip-Domäne, diese ist nötig um Ihr Konto mit Ihrem IP-Telefon zu verbinden.
  13. SIP-Benutzername, der für die Authentifizierung von IP-Telefonen verwendet wird.
  14. SIP-Passwort: erforderlich für die Authentifizierung von IP-Telefonen.
  15. SIP-Passwort zurücksetzen - Hinweis: Alle konfigurierten SIP-Geräte müssen erneut bereitgestellt werden, wenn das SIP-Passwort zurückgesetzt wird.
  16. Wählplan, wenn ausgehende Anrufe abhängig vom Standort des Benutzers ist.
  17. Zeigt alle registrierten SIP-Endpunkte für jeweiligen Benutzer an. Benutzer kann keine Anrufe tätigen oder empfangen, wenn keine Endpunkte registriert sind.
  18. Verwenden Sie das Schlüsselsymbol, um auf das Kontextmenü der SIP-Tools zuzugreifen
  19. Mit SIP-Test kann die Konnektivität vom VoIPstudio Netzwerk überprüft werden.
  20. Mit dem MTR-Test kann die Verbindungsqualität vom VoIPstudio -Netzwerk überprüft werden.
  21. Verwenden Sie diese Option, um die SIP-Registrierung zu entfernen.
  22. Hier können Sie die Liste mit neu registrierten SIP-Geräten aktualisieren.
  23. Änderungen für bearbeitete Benutzer speichern.

XMPP Info und Erweiterte Einstellungen

In der XMPP Info finden Sie Details zur Konfiguration von Chat Programmen, und in den Erweiterten Einstellungen finden Sie API Details, Anruf Optionen (autom. Anrufbeantwortung und Statistiken) und Sie können hier Benutzer deaktivieren.

XMPP Info und Erweiterte Einstellungen Panel

Figure 3.5 XMPP Info und Erweiterte Einstellungen Panel.
  1. XMPP-Domain zum Konfigurieren von Chat-Programmen und -Software.
  2. XXMPP-Benutzername zum Konfigurieren von Chat-Programmen und -Software
  3. XMPP-Passwort zum Konfigurieren von Chat-Programmen und -Software.
  4. Passwort zurücksetzen.
  5. Zeigt alle XMPP-Geräte an, die derzeit für den jeweiligen Benutzer online sind.
  6. API-Benutzer-ID.
  7. API-Schlüssel für erweiterte Funktionalität.
  8. Wenn Sie die Funktion Click-to-Call nutzen, können Sie hier einstellen ob alle Anrufe automatisch beantworten werden oder nur Click-to-Call Anrufe.
  9. Wenn diese Option aktiviert ist, werden Anrufe an Warteschlangen und Signalisierungsgruppen im Anrufverlauf als Verpasster Anruf protokolliert.
  10. Wenn Sie Benutzer als Deaktiviert wählen, wird die eingehende und ausgehende Anruf-Funktion deaktiviert, aber die Verwendung von Voicemail und Anrufweiterleitungen wird jedoch zugelassen. Deaktivierte Benutzer sind Kostenfrei.
  11. Änderungen für bearbeitete Benutzer speichern.

Hinzufügen

Um ein neues Benutzerkonto hinzuzufügen, klicken Sie auf die Schaltfläche (1) in Abbildung 3.1.

Bearbeiten

Klicken Sie zum Bearbeiten des Benutzerkontos auf die Schaltfläche (3) in Abbildung 3.1.

Click to Chat