5 Minuten Lesezeit |

Was sind nicht-geografische VoIP-Nummern? Finden Sie heraus, wie diese funktionieren

VoIP phone service background
VoIP Technik - Hintergrund und Erklärungen

Arten der Telefonnummernvergabe

Jedes Land hat eine andere Organisation der Telefonnummern. In Spanien zum Beispiel können Handynummern mit 6 oder 7 beginnen, während in Mexiko Handynummern mit 1 beginnen.

In Großbritannien beginnen Handynummern mit 7, während es in den Vereinigten Staaten keine Unterscheidung zwischen Mobil- und Festnetznummern gibt. Der einzige Unterschied ist das geografische Gebiet, zu dem sie gehören.

Alle diese Besonderheiten in Bezug auf das Format der Telefonnummern werden von der Regulierungsbehörde des jeweiligen Landes verwaltet und sind als Nummerierungsplan bekannt. Der Nummerierungsplan gibt an, welches Format die Nummern haben werden, und definiert somit die Arten von Nummern, die in jedem Land verfügbar sind.

Wie wir bereits gesagt haben, sind die Nummerierungspläne für jedes Land spezifisch. Sie sind jedoch in einer gemeinsamen Behörde, der ITU International Telecommunications Unit, zusammengefasst. Obwohl sie unterschiedlich sind, tendieren diese Pläne dazu, sich anzunähern, insbesondere in den europäischen Regionen. So sind beispielsweise Nummern, die mit 800 oder 900 beginnen, für den Anrufer kostenlose Nummern, die auch als gebührenfreie Nummern bezeichnet werden.

Um zu verstehen, wie der Nummerierungsplan zustande kommt, ist es wichtig zu wissen, wie das Telefonsystem funktioniert. Wir müssen uns vor Augen halten, dass wir beim Wählen einer Telefonnummer die Ziffern von links nach rechts eingeben:

marcacion telefonica de izquierda a derecha

Aus diesem Grund berücksichtigt das Telefonsystem zuerst die Ziffern auf der linken Seite, also die, die zuerst gewählt werden. Wenn wir also die 0034 wählen, weiß das Telefonnetz bereits, dass es sich um einen Anruf nach Spanien handelt. Mit den folgenden Ziffern kann man dann unterscheiden, ob es sich um einen Anruf zu einem Mobiltelefon, einem Festnetzanschluss oder anderen speziellen Diensten handelt.

NUMMERIERUNGSPLAN in Deutschland

Wir werden den deutschen Nummerierungsplan analysieren, der die maximale Länge der Rufnummern auf 13 Ziffern, oder15 Ziffern, einschließlich Ländercode,  festlegt und die folgenden Arten von Nummern auf der Grundlage der zuerst gewählten Ziffern oder Vorwahlen unterscheidet:

Geografische oder lokale Nummern

Dies sind Nummern, die anhand der ersten Ziffern der Nummer, d. h. der Vorwahl, Auskunft über den geografischen Ursprung oder das Ziel eines Anrufs geben. Geografische Nummern können mit den Ziffern 2 bis 9 beginnen, wobei die zweite Ziffer immer mit einer anderen Kennzeichnung als 0 versehen ist. Der nationale Telefonnummernplan vergibt geografische Nummern hauptsächlich für den festen Telefondienst, der der Öffentlichkeit zur Verfügung steht.

Quelle: Der Nummerierungsplan – Praktisches Benutzerhandbuch, Februar 2021.

Mobile Nummern

In Deutschland wurden bei der Einführung des Mobilfunks spezielle Vorwahlen geschaffen. Anhand der Vorwahl 015x, 016x, 017x ist eine Mobilfunknummer sofort erkennbar.

Nummern zum Sondertarif

Für einige Dienste werden auf nationaler Ebene Kurzrufnummern oder spezielle Vorwahlen (Nummernräume) bereitgestellt. Die Gesprächstarife für diese Sonderrufnummern weichen stark von Anrufen bei regulären Festnetz- oder Mobilfunkanschlüssen ab. Einige Dienste sind für den Anrufer kostenlos, wie etwa Notrufnummern oder 0800-Nummern. Andere Dienste rechnen teilweise sehr hohe Tarife ab.

Nationale Teilnehmerrufnummern

Die Vorwahl 032 bildet in Deutschland einen ortsunabhängigen Rufnummernraum. Im Gegensatz zu den Ortnetzrufnummern ist bei dieser Nummernart kein Ortsnetzbezug gegeben.

Für Telefondienstleister, insbesondere VoIP-Anbieter, ergibt sich der Vorteil, dass bundesweit Telefondienste angeboten werden können, ohne auf die Rufnummern der 5200 Ortsnetze angewiesen zu sein.

Telefonkommunikation

Öffentliches Telefonnetz

Das ist das analoge Telefonnetz oder ISDN, das wir schon unser ganzes Leben lang kennen. Es ist leitungsvermittelt, d. h., es benötigt einen eigenen Kanal oder eine eigene Leitung für die Kommunikation.

Mobiles Telefonnetz

Dies ist das Netz, über das Anrufe von mobilen Endgeräten laufen. Heute wird dieses Telekommunikationsnetz auch für die Daten-/Internetübertragung an mobile Geräte genutzt.

Sprachübertragung über das Internet oder VoIP

VoIP ist keine Infrastruktur im eigentlichen Sinne. Es handelt sich einfach um eine Technologie, die es uns ermöglicht, von jedem Gerät mit Internetzugang aus zu telefonieren. Dank VoIP können wir von unserem IP-Telefon, Computer oder Smartphone aus telefonieren, unabhängig von der Art der Verbindung: kabelgebunden, WiFi, Glasfaser, mobile Daten, Satellit usw.

devices available to use VoIP

Wenn Sie mehr Details wissen möchten, können Sie die Unterschiede zwischen VoIP und herkömmlicher Telefonie nachlesen.

Virtuelle Telefonnummern oder VoIP-Nummern

Die VoIP-Technologie ermöglicht es uns, jede Art von Nummer über das Internet verfügbar zu machen. Das ist es, was wir als virtuelle Nummern kennen.

Theoretisch können wir in unserem IP-Gerät jede Art von Nummerierung haben: VoIP- oder nomadische Nummern, eine Mobilfunknummer, geografische Nummern, nationale Nummern oder sogar Kurznummern über VoIP.

Theoretisch deshalb, weil es den Regulierungsbehörden der einzelnen Länder obliegt, die Interkompatibilitäten zu definieren. In Spanien ist es zum Beispiel nicht möglich, Mobilfunknummern über VoIP zu nutzen.

Was ist eine geografische VoIP-Nummer (lokale VoIP-Nummer)?

Eine Festnetznummer ist definiert als eine Nummer, die mit einem drahtgebundenen Telefonanschluss verbunden ist. Bei Nummern, die über das Festnetz bedient werden, handelt es sich in der Regel um lokale/geografische Nummern (die mit 9 oder 8 beginnen und nicht von einer 0 gefolgt werden).

Mit anderen Worten: Vor einiger Zeit war die einzige Möglichkeit, eine lokale/geografische Nummer zu erhalten, der Besitz eines Festnetzanschlusses und ein Vertrag mit dem entsprechenden Betreiber. Daher gibt uns diese Nummerierung mehr Vertrauen, wenn wir Anrufe erhalten, da man davon ausgeht, dass es eine Leitung gibt, der man folgen kann, um den Inhaber dieser Nummer ausfindig zu machen.

Aber wie gesagt, aufgrund des technologischen Wandels ist eine geografische Nummer nicht mehr zwingend notwendig, um eine drahtgebundene Verbindung zu haben. Dank VoIP ist es möglich, die geografische Nummer über eine delokalisierte Internetverbindung zu haben oder zu nutzen. Auf diese Weise kann ein VoIP-Benutzer mit einer APP oder einem VoIP-Telefon einen Anruf von seiner festen/geografischen Nummer tätigen. Unabhängig von seinem Standort wird lediglich eine Internetverbindung benötigt.

Es ist wichtig zu wissen, dass die geografische oder Festnetz-VoIP-Nummer immer noch mit einer Postadresse in dem jeweiligen Gebiet verbunden sein muss. Auf diese Weise sind geografische VoIP-Nummern mit einer physischen Adresse verbunden, z. B. mit der Wohnung einer Person oder dem Büro eines Unternehmens. Dies ist vergleichbar mit herkömmlichen Bürotelefonsystemen, die ebenso wie viele Mobilfunkkonten eine Adresse für die Bereitstellung eines Festnetzdienstes erfordern.

Es ist wichtig, die Vor- und Nachteile von Festnetz-VoIP zu analysieren, da die Anzahl der Anrufe darüber entscheidet, wie viel Vertrauen Ihre Kunden in Sie setzen können.

Vorteile von geografischen VoIP Nummern

  • Sie sind authentischer, werden seltener für kriminelle Handlungen genutzt und haben daher ein besseres Erscheinungsbild und einen besseren Ruf.
  • VoIP-Anschlüsse verfügen in der Regel über fortschrittlichere Anruffunktionen, Anrufweiterleitung, Statistiken und Berichte.
  • Notrufe an die 112 sind zuverlässig, da eine Adresse mit dem Konto verknüpft ist.
  • Die Unterhaltung der VoIP-Nummer kann billiger sein als bei einem herkömmlichen Betreiber, da keine Infrastrukturkosten anfallen. Eine spanische Nummer kann zum Beispiel nur 4 € pro Monat kosten.

Nachteile von geografische VoIP Nummern

  • Es ist eine Adresse erforderlich, an die der Dienst weitergeleitet wird, und es ist daher komplizierter, sie zu erhalten.
  • Ortsgespräche können teurer sein und die Preisgestaltung ist strenger, da sie vom Standort abhängt.
  • Es wird ein Internetdienst benötigt, um das VoIP-Gerät über das Internet zu verbinden.

Was ist eine nicht-geografische (nicht-ortsgebundene) VoIP-Nummer?

Eine geografisch nicht gebundene VoIP-Nummer ist eine Nummer, die einem beliebigen geografischen Standort zugeordnet werden kann und keine feste Adresse erfordert. VoIP-Konten mit nicht-geografischen Nummern können mit einer beliebigen Adresse der Wahl des VoIP-Benutzers eingerichtet werden. Dies ist ideal für Unternehmen, die eine nationale oder internationale Präsenz anbieten oder nicht an einem bestimmten Ort präsent sein wollen.

Diese Art von Nummern wird in der Regel von Diensten wie Skype, Google Voice oder Cloud-PBX-Plattformen vergeben. Sie erfordern selten mehr als eine E-Mail-Registrierung und möglicherweise einige Zahlungsinformationen.

Da diese Dienste eine große Flexibilität für die globale Kommunikation bieten, wie z. B. die Erleichterung der Zusammenarbeit zwischen entfernten Teams, haben nicht feste VoIP-Nummern, die von diesen Arten von Webdiensten ausgegeben werden, sicherlich ihren Platz im Geschäftsleben. Wenn Ihr Unternehmen beispielsweise Mitarbeiter in verschiedenen Ländern hat, können diese kontaktiert werden, ohne dass internationale oder Ferngesprächsgebühren anfallen.

VoIP-Nummern ohne Festnetzanschluss sind ideal, um einige dieser eher geschäftsorientierten Funktionen zu nutzen. Zum Beispiel könnte jemand mit einem festen VoIP-Anschluss eine virtuelle Telefonnummer bei Ihrem VoIP-Anbieter beantragen, der häufig eine Gebühr für jede virtuelle Nummer erhebt. Diese Nummer könnte für jedes Land, in dem das Unternehmen geschäftlich tätig ist, vergeben werden, so dass der Anruf, wenn jemand den virtuellen Anschluss anruft, als Ortsgespräch für den Kunden registriert wird.

Da sie so erschwinglich, leicht zugänglich und oft schwer zurückzuverfolgen sind, sind VoIP-Nummern ohne Festnetzanschluss leichter verfügbar als VoIP-Nummern mit Festnetzanschluss und werden häufiger für kriminelle Aktivitäten genutzt.

Vorteile von nicht-geografische (ortsunabhängige) VoIP Nummern

  • Sie sind nicht an einen geografischen Standort oder eine Postanschrift gebunden.
  • Einfacher zu erhalten über Online-Dienste, die im Allgemeinen nur eine E-Mail-Registrierung erfordern.
  • Ideal, wenn Sie oder Ihr Unternehmen eine nationale oder internationale Präsenz benötigen.
  • Einfache Bereitstellung. Es ist sehr einfach, weitere VoIP-Telefonnummern ohne Festnetzanschluss zu erhalten. Wenn Sie Ihren Rufnummernbestand erweitern müssen, um Ihren Kunden oder Endbenutzern mehr Telefonnummern zur Verfügung zu stellen, können Sie mit nicht festen VoIP-Telefonnummern schnell mehr Telefonnummern bereitstellen und sie neuen Benutzern zuweisen.
  • Einfach einzurichten. Die Einrichtung einer nicht festen VoIP-Telefonnummer ist sehr schnell und einfach. In den USA kann das CNAM-Tag für eine nicht feste VoIP-Nummer konfiguriert und relativ einfach bearbeitet werden. Daher ist es sehr einfach, eine nicht-feste VoIP-Telefonnummer so einzurichten, dass sie so aussieht, wie Sie die Empfänger anrufen möchten.

Nachteile von nicht-geografische VoIP Nummern

  • Wird häufiger von Kriminellen verwendet und ist daher weniger authentisch und zuverlässig.
  • Weniger professionelles Erscheinungsbild, insbesondere für einen Hauptgeschäftszweig.
  • Sie können möglicherweise keine 911-Notrufe tätigen, da der Nummer kein Standort zugewiesen ist.
  • Sie können unter Umständen keine internationalen Anrufe entgegennehmen.

Unterschiede zwischen einer geografischen und einer nicht-geografischen VoIP-Nummer

Geografische VoIP-Nummern ist an einen bestimmten Standort gebunden

Sie kann zwar mit jedem Gerät und von jedem Ort aus genutzt werden, aber Sie müssen eine physische Adresse für das Konto angeben. Selbst wenn Sie ein Smartphone besitzen, benötigt der Dienstanbieter eine Adresse. Aus diesem Grund werden VoIP-Nummern nur Teilnehmern angeboten, die sich im selben Land wie der Anbieter befinden.

Nicht-Festnetznummern hingegen haben keine Adresse. Sie können sich einfach online mit einer E-Mail-Adresse und einer Kreditkarte anmelden. Sie sind flexibler als feste VoIP-Nummern. Unternehmen können Nummern ohne Festnetzanschluss mit jeder beliebigen Vorwahl kaufen. Sie brauchen keine physische Präsenz oder ein Büro in diesem Land zu haben.

Nicht-geografische VoiP Nummern sind flexibler und preiswerter

Ein Unternehmen kann Nummern mit verschiedenen Ortsvorwahlen kaufen und sie jedem Mitarbeiter zuweisen. Sie erhalten bessere Tarife für Orts- und Auslandsgespräche mit VoIP-Nummern ohne Vorwahl.

Sie haben keinen Zugang zu Notdiensten

Bei Nummern ohne Ortsvorwahl haben Sie keinen Zugang zu Notdiensten, wenn Sie keine physische Adresse haben. Ihre Mitarbeiter können die Notrufnummer trotzdem wie gewohnt wählen. Wenn jedoch jemand arbeitsunfähig ist, gibt es keine Möglichkeit, ihn zu erreichen, um Hilfe zu schicken.

Eine geografische/ortsgebundene VoIP-Nummer ist im Allgemeinen sicherer

Betrüger und Hacker können sich nicht einfach für eine Nummer ohne physische Adresse anmelden. Sie lassen sich leichter zurückverfolgen, weshalb Kriminelle diese Art von VoIP-Nummern im Allgemeinen meiden.

Sie können keine geografische VoIP-Nummer in einem anderen Land bekommen

Zumindest, wenn Sie dort keine Niederlassung haben. Das bedeutet, dass Ihre lokalen Kunden ein Ferngespräch führen müssen, um Ihr Unternehmen zu kontaktieren.

Was ist die bessere Option: VoIP mit geografische oder Nicht-geografische Rufnummern?

Es gibt keine objektive Möglichkeit zu sagen, dass das eine besser ist als das andere. Es kommt darauf an, welche Telefonanlage für Ihr Unternehmen unter den gegebenen Umständen am besten geeignet ist. Bedenken Sie, dass sich die Bedürfnisse und Anforderungen mit der Zeit ändern. Was heute für Sie funktioniert, muss morgen nicht mehr funktionieren. Die beste Option für Ihr Unternehmen kann für jemand anderen völlig ungeeignet sein. Möglicherweise möchten Sie in Zukunft von einer Option zur anderen wechseln.

Eine VoIP-Festnetznummer ist für langfristige, stabile Unternehmen geeignet. Große Unternehmen, die an einem Standort ansässig sind, können sich für eine feste VoIP-Nummer entscheiden. Selbst wenn Ihre Mitarbeiter wechseln, bleibt der Standort erhalten. Sie erhalten einfachen Zugang zu Notdiensten und schnellere Reaktionszeiten.

Eine nicht ortsgebundene VoIP-Nummer eignet sich für geografisch abgelegene, wachsende Unternehmen und Neugründungen.

Wie funktioniert eine nicht-geografische VoIP-Nummer?

Identifizierung von VoIP-Nummern

Ob es sich bei einer Nummer um eine VoIP-Nummer handelt oder nicht, lässt sich nicht einfach anhand der Nummer feststellen. Um festzustellen, ob es sich um eine VoIP-Nummer handelt oder nicht, müssen Sie Daten vom Anbieter der Rufnummer einholen.

Eine einfache Nummernsuche kann Ihnen sagen, ob eine Nummer VoIP ist oder nicht. Eine Nummernsuche liefert Ihnen jedoch keine geografischen Informationen oder Informationen über den Benutzer, der die Nummer verwendet. Nummernabfragen stützen sich oft auf CNAM-Daten, um den zugehörigen Namen zu ermitteln. CNAM-Daten können manipuliert werden. Daher ist eine Nummernsuche im Allgemeinen unzuverlässig, um herauszufinden, wer von einer Telefonnummer anruft.

Letztendlich ist die Rückverfolgung einer VoIP-Telefonnummer kompliziert. Aber es ist möglich, es ist nicht unmöglich. Sie müssen die Informationen des Betreibers, zu dem die Nummer gehört, über die Online-Suche einholen, und dieser Anbieter verfügt über die Daten des jeweiligen Teilnehmers, der diese Nummer nutzt.

Ist es möglich, mit einer VoIP-Nummer anzurufen, SMS zu empfangen oder zu senden?

Ja, VoIP-Telefonnummern können so konfiguriert werden, dass sie Anrufe tätigen und entgegennehmen sowie Textnachrichten senden und empfangen können. Es ist jedoch zu beachten, dass die Funktion des SMS-Empfangs möglicherweise nicht für alle Nummern verfügbar ist.

Wer sollte nicht-geografische VoIP-Nummern verwenden?

  • Nutzer oder Unternehmen, die keine Postanschrift in dem betreffenden geografischen Gebiet haben, sollten eine dedizierte VoIP-Nummer nutzen, sofern diese verfügbar ist.
  • Unternehmen, deren dezentraler Dienst keine geografische Nummer erfordert, können von nationalen Nummern profitieren.
  • Unternehmen, die aufgrund von Vorschriften ihren Kunden eine gebührenfreie Nummer zur Verfügung stellen müssen.
  • Unternehmen, die pro Gesprächsminute abrechnen müssen, können Mehrwertdienstnummern nutzen. Dies ist der Fall bei Tele-Assistenzdiensten, Tarotlesern, Übersetzern usw.

Cybersecurity bei VoIP-Nummern

Risiken bei der Verwendung einer VoIP-Nummer oder einer virtuellen Nummer

Eine VoIP-Telefonnummer kann nicht durch einen Blick auf die Anrufer-ID erkannt werden. Es ist jedoch wahrscheinlicher, dass Spam-Filter Anrufe von VoIP-Nummern blockieren oder sie als mögliche betrügerische Anrufe kennzeichnen.

  • In manchen Situationen nicht verwendbar. Gelegentlich kann es vorkommen, dass Sie eine VoIP-Telefonnummer nicht als Kontakttelefonnummer für ein Konto verwenden dürfen. Da VoIP-Telefonnummern leicht zu beschaffen und zu ändern sind, gelten sie bei einigen Diensten als unzuverlässig für die Verwendung als Kontakttelefonnummer.
  • Nicht ideal für Notrufe. VoIP-Nummern haben eine verwaltungstechnisch zugewiesene Adresse, können aber von überall aus verwendet werden. Dies kann bei der Kontaktaufnahme mit Notdiensten zu Verwirrung führen.

Kann eine VoIP-Telefonnummer zurückverfolgt werden?

Es ist zwar möglich, eine VoIP-Nummer zurückzuverfolgen, aber es ist schwierig. Um eine Nummer zurückzuverfolgen, benötigen die Nutzer zusätzliche Informationen wie den Namen des Betreibers.

Wie Hacker mit VoIP-Nummern arbeiten

VoIP-Nummern sind unter Umständen nicht mit einer realen Adresse verbunden und können, wie wir gesehen haben, auch von außerhalb des jeweiligen Landes genutzt werden.

Neue VoIP-Nummern können leicht generiert und Anrufer-ID-Informationen gefälscht werden, so dass Kriminelle, z. B. Spammer im Ausland, anonyme Anrufe tätigen können. Oder sich als andere Personen auszugeben, wenn sie mit gestohlenen Kreditkarten Bestellungen aufgeben. In Verbindung mit dem einfachen Zugang, der Erschwinglichkeit und der Möglichkeit, mit einem einfachen Skript Massenanrufe über IP-Telefonsysteme zu tätigen, ist die Attraktivität von VoIP-Anrufen ohne Festnetzanschluss für Spammer leicht zu verstehen.

Diese Art von Aktivitäten hat zur Entwicklung neuer VoIP-Systeme geführt, die Betrugsfällen entgegenwirken sollen, bei denen Nummern ohne Festnetzanschluss verwendet werden. Es gibt APIs wie Whitepages Pro Phone Solutions, die es den Nutzern ermöglichen, die Art der Nummer, von der jemand anruft, auf der Grundlage verschiedener Datenpunkte zu identifizieren, die zu einer Reputationsbewertung kombiniert werden, bei der Nummern oberhalb eines bestimmten Schwellenwerts mit hoher Wahrscheinlichkeit als Spam oder skrupellos eingestuft werden.

Es ist jetzt auch möglich, VoIP-Anrufe und Textnachrichten zu identifizieren. Der Betreiber, dem die Nummer gehört, muss in der Lage sein, die zugehörigen Teilnehmerdaten sowie die Zahlungsdaten und die IP-Adresse zu kennen, von der aus die Aktivität zum jeweiligen Zeitpunkt stattgefunden hat. So kann der Täter aufgespürt und identifiziert werden.

Wie man eine VoIP-Nummer sperrt

VoIP-Nummern können blockiert werden. Nutzer können einzelne Nummern sperren, sollten aber vielleicht in eine Technologie zur Anrufsperre investieren, wenn sie regelmäßig unerwünschte Anrufe von Nummern erhalten, die vorgeben, aus ihrer geografischen Region zu stammen.

Dies kann erreicht werden, indem man feststellt, ob der Betreiber der Nummer VoIP ist oder ob die Nummer auf einer Liste gesperrter oder verdächtiger Anrufe steht.

Einige Android-Geräte verfügen beispielsweise bereits über eine gemeinsame Datenbank, in der Android-Nutzer selbst verdächtige Spam-Nummern markieren.

Möchten Sie die Funktionen von VoIP-Nummern ohne Festnetzanschluss ausprobieren? Melden Sie sich für unsere kostenlose Testversion an und starten Sie noch heute mit VoIPstudio.

Bereit mit VoIPstudio loszulegen?

Beginnen Sie Ihren kostenlosen 30 tägigen Test, ohne Kreditkartendetails!

Tausende von Unternehmen überall in der Welt vertrauen VoIPstudio in Bezug auf unternehmensrelevante virtuelle Geschäftskommunikation. Werden Sie Teil davon?

Tausende von Unternehmen überall in der Welt vertrauen VoIPstudio in Bezug auf unternehmensrelevante virtuelle Geschäftskommunikation. Werden Sie Teil davon?

Beginnen Sie Ihren kostenlosen 30 tägigen Test jetzt, ohne Kreditkartendetails!