Telefonanlage für mittlere Unternehmen (KMU) – Warum simPro den VoIP-Service wechselte

Gepostet am: 2019-12-03 | Kategorien: VoIPstudio Neuigkeiten

VoIPstudio Deutschland: Können Sie die simPro Software Group als typisches mittelgroßes, internationales Softwarehaus kurz vorstellen?

Jonathan Eastgate, CTO, simPRO Software Group simPRO Software ist Teil der simPRO-Gruppe, die 2002 in Brisbane, Australien, gegründet wurde. Das Unternehmen entwickelt cloudbasierte Software, die die Abwicklung von Handelsgeschäften erleichtert, indem die Arbeitsabläufe von der Auftragsschätzung bis zur Servicebereitstellung und Zahlungsabwicklung optimiert werden. simPRO bietet Dienstleistungen an, die für die Führung von Handelsunternehmen von entscheidender Bedeutung sind. Das Unternehmen beschäftigt derzeit mehr als 150 Mitarbeiter, hat 2.500 Kunden und 80.000 Benutzer.

VoIPstudio Deutschland: Welche Rolle spielt bei Ihnen die Telefonanlage?

Jonathan Eastgate, CTO, simPRO Software Group
Aufgrund der Nähe zum operativen Geschäft unserer Software benötigen unsere Kunden ein sehr hohes Maß an Support. Und dies jeweils lokal. Um dies zu gewährleisten, betreiben wir in jedem Land ein eigenes Call-Center.

VoIPstudio Deutschland: Was waren die Anforderungen in Bezug auf die Telefonanlage als simPro den Wechsel überlegte?

Jonathan Eastgate, CTO, simPRO Software Group
Sie müssen wissen, die Lösungen von simPro werden in einer Vielzahl von Branchen eingesetzt. Darunter Elektrik, Datenvernetzung, Sanitär und Heizung, Sicherheit, Gebäudetechnik und Gebäudemanagement sowie Solar- und Energiedienstleistungsunternehmen.
SimPRO hat Niederlassungen in Neuseeland, Großbritannien und den USA. Eine weitere Expansion war und ist geplant. Wir sind um 2010 herum von traditionellen Festnetzen zu einem VoIP-Anbieter für unsere australischen Niederlassungen migriert. Damit profitierten wir zwar von Kosteneinsparungen. Diese Lösung konnten uns jedoch nicht dabei helfen, unser eigentliches Ziel zu erreichen.

VoIPstudio Deutschland: Welche Ziele verfolgt simPro mit der Telefonanlage?

Jonathan Eastgate, CTO, simPRO Software Group
Wir suchten eine Telekommunikationslösung für alle Niederlassungen. Eine globale Lösung, die die Effektivität der Call-Center verändern kann. Wir hatten begonnen, uns zu überlegen, wie unsere Dienstleistungen für uns global und nicht nur auf Länderebene funktionieren könnten. Dies zu erreichen war ein großes Problem für uns. Ein Beispiel: Als wir unsere Büros in Übersee eröffneten, konnten wir nicht einen Lieferanten für VoIP finden, der alle Anforderungen unserer Büros erfüllen konnte. Daher hatten wir in jedem Land unterschiedliche Lieferanten für die Telefonanlage. In einigen Fällen bedeutete dies, dass wir physische PBX-Anlagen im Büro hatten, was wir nicht wollten.

VoIPstudio Deutschland: Sondern?

Jonathan Eastgate, CTO, simPRO Software Group
Unser Ziel war es, keine physische Infrastruktur in den Büros zu haben. Wir wollten so flexible sein, dass wir, wenn z.B. ein Standort morgen niederbrennt, einfach zu Mitarbeitern wechseln können, die von zu Hause aus arbeiten.
Zweitens wollten wir auch ein einheitliches System, das von jedem Büro verwendet wird, da dies die Verbindungsherstellung zwischen den Büros ermöglicht viel einfacher und kostengünstiger sein.
Neben dem Aspekt der Kosten verfolgten wir aber auch ein strategisches Ziel. Mit einer solchen Lösung wollten wir die „Follow the Sun“ -Methode für unsere Call Center einführen. Jedes Büro befindet sich in einer anderen Zeitzone, sodass die Anrufweiterleitung in den verschiedenen Büros der Tageszeit folgen kann. In Australien ist es vielleicht Mitternacht, aber Support-Anrufe können direkt an das britische Call-Center weitergeleitet werden, das online ist. Das heißt, wir verbessern das Serviceniveau für unsere Kunden.“

VoIPstudio Deutschland: Können Sie uns sagen, wie Sie die Umstellung der Telefonanlage vorgenommen haben und wie lange es gedauert hat?

Jonathan Eastgate, CTO, simPRO Software Group
Das ging schnell. Die Implementierung der VoIPstudio-Lösung war schnell, einfach und problemlos. Wir hatten rund 170 Nebenstellen in vier Ländern. Das schien eine ziemlich herausfordernde Aufgabe, all diese umzustellen. Wir hatten aber keine Probleme. Die Nummern änderten sich in der Minute, die vorher kommuniziert wurde, und alles lief reibungslos ab. Es gab keine Anforderung an uns, abgesehen davon, dass das Telefon oder die SIP-Software auf dem PC vorhanden waren. Das Ganze war bemerkenswert einfach.

VoIPstudio Deutschland: Was war ein wichtiges Argument die Migration der Telefonanlage auf VoIPstudio vorzunehmen?

Jonathan Eastgate, CTO, simPRO Software Group
Die Funktionen und die einfache Bedienung. SimPRO nutzt die IVR- (Interactive Voice Response) und Queuing-Funktionalität von VoIPstudio in großem Umfang. Das benutzerfreundliche und dennoch leistungsstarke Admin-Panel ermöglicht eine einfache und flexible Konfiguration des Systems entsprechend den Unternehmensanforderungen. Jeder aus unserem Team kann es nutzen, egal wo er sich befindet. Wenn die Jungs in Großbritannien heute Abend ein Problem haben, können sie mich oder eines meiner Teams hier in Australien anrufen und wir können es für sie klären oder die Änderungen vornehmen.

VoIPstudio Deutschland: Und gab es noch einen Grund Ihr KMU zu VoIPstudio zu bringen?

Jonathan Eastgate, CTO, simPRO Software Group
Die Anrufqualität hat sich seit dem Wechsel zu VoIPstudio im Vergleich zu den vorherigen VoIP-Anbietern des Unternehmens deutlich verbessert. Und wenn es um Support geht, war das Team von VoIPstudio immer hilfsbereit, schnell und reaktionsschnell. Die Tatsache, dass sie offen für Vorschläge zum Hinzufügen von Funktionen sind, ist eine tolle Sache. Heutzutage ist es schwierig, Lieferanten zu finden, die dazu bereit sind. “Das Unternehmen ist zudem agiler und in der Lage, die Telekommunikation für neue Büros und Call-Center schnell und einfach einzurichten, was für ein schnell expandierendes Unternehmen wichtig ist. “Die Tatsache, dass Sie über das Bedienfeld neue Telefonnummern und kostenlose Rufnummern anfordern und diese in wenigen Sekunden verfügbar haben können, ist ziemlich erstaunlich”, sagt Eastgate.
VoIPstudio Deutschland: Wie würden Sie also das Ergebnis durch den Einsatz der VoIPstudio Telefonanlage für Ihr Unternehmen beschreiben?

Jonathan Eastgate, CTO, simPRO Software Group
Ich würde sagen, die Hauptvorteile von VoIPstudio sind die einfache Bereitstellung, die einfache Verwaltung und die einfache Verwendung. Insgesamt hat der Wechsel auch unsere Gesprächskosten noch einmal gesenkt. Gegenüber unserem bisherigen VoIP-Anbieter haben wir eine prozentuale Kostenreduzierung von rund 40% erzielt. Im Vergleich zu Festnetztelefonen würde die Ersparnis also zwischen 70% und 80% liegen. Das Betreiben der kostenlosen Rufnummern des Unternehmens ist mit VoIPstudio auch viel billiger als mit jedem anderen Anbieter.

VoIPstudio Deutschland: Was ist also Ihr Fazit zu VoIPstudio und dem Wechsel der Telefonanlage?

Jonathan Eastgate, CTO, simPRO Software Group
VoIPstudio macht einen großen Unterschied in der Art und Weise, wie wir arbeiten können. Aber auch der finanzielle Aspekt ist großartig.

VoIPstudio Deutschland: Vielen Dank für diese interessanten Einblicke zur Telefonanlage bei einem mittleren Unternehmen.

Jonathan Eastgate, CTO, simPRO Software Group

Vielen Dank für die Fragen.

Danke für das Bild an