Eine zeitgemäße Telefonanlage für den Arzt und die Arztpraxis

Gepostet am: 2020-02-19 | Kategorien: VoIP für kleine Unternehmen und Freiberufler

Sie als Arzt mit eigener Praxis kennen das. Jeden Tag möchten Sie ihre Patienten bestmöglich behandeln. Dazu sind Termine zu koordinieren, Rezepte auszustellen oder Rückfragen zu halten. Zudem gibt es die organisatorischen Anforderungen einer Arztpraxis.
Und dabei kann eine moderne VoIP-Telefonanlage einen wichtigen Beitrag leisten.

die Telefonanlage in der Praxis erlaubt mehr Patientenservice

Ganz klar, die Kommunikation mit Patienten ist einer der wichtigsten Elemente. Stellen Sie sich also folgenden Ablauf vor. Ihr Patient ruft bei Ihnen in der Praxis an. Statt einem Besetztzeichen wird der Patient von Ihrer interaktiven Sprachführung begrüßt. Denn einige Patienten benötigen nur kurz eine Auskunft zu den Öffnungszeiten, andere ein Rezept oder einen Termin. Dank der Menüführung können Sie die eingehenden Anrufe schon jetzt sortieren. Auswahl drei, Ihr Patient benötigt einen Termin. Da alle Ihre Sprechstundenhilfe grade im Einsatz sind, hilft nun eine zweite Funktion der Telefonanlage, die Warteschlange. Mit einer Ansage wird Ihr Patient informiert, warum und wie lange er/sie warten muss.
Oder – Ihre Sprechstundenhilfen sind viel in der Praxis zwischen den einzelnen Räumen unterwegs. Wie praktisch wäre eine direkte Gesprächsannahme auf dem Handy dank App?

Alle Funktionen einer Cloud-Telefonanlage für Ärzte

Aber auch die normalen Funktionen eine Telefonanlage fehlen nicht. So erhalten Sie z.B. bei der gehostete Telefonanlage von VoIPstudio natürlich auch einen Anrufbeantworter, die Möglichkeit zu Makeln, Rückfragen oder auch die Funktionen leicht eine Telefonkonferenz z.B. mit einem Fachkollegen durchzuführen.

Eine solche Telefonanlage für die Arztpraxis muss doch teuer sein?

Nein. Dank moderner VoIP Technologie und der fortschreitenden Digitalisierung können Sie eine Telefonanlage mit diesen Funktionen ganz einfach als Cloud-Lösung nutzen. Dabei haben Sie eine Reihe von Vorteilen.
Der erste: keine physische Installation mehr von Hardware. Nachdem diese wegfällt, muss auch nichts gewartet werden.
Der zweite: Keine hohen Investitionen. Nachdem Cloud Telefonanlagen wie Softwareprodukte funktionieren, müssen Sie nicht mehr eine hohe Summe am Anfang bezahlen und einen Wartungsvertrag abschließen. Sie zahlen monatlich für die Nutzer, die Sie benötigen.
Der dritte: Daraus ergibt sich auch der dritte Vorteil. Sie zahlen nur die Nutzer, die Sie benötigen. Ihre Praxis hat zwei Sprechstundenmitarbeiter und Sie. Dann benötigen Sie drei Nutzer und keine Anlage bis zu 10. Sie haben ein großes Team und eine große Gemeinschaftspraxis. Dann müssen Sie nicht die Anlage mit Upgrades dafür einsatzbereit machen. Bei einer virtuellen Telefonanlage buchen Sie einfach die Anzahl an Nutzer. Sie haben z.B. im Winter ein größeres Team als im Sommer – kein Problem.
Welche Voraussetzungen benötigt eine Arztpraxis, um eine solche Telefonanlage zu nutzen?
Sie benötigen nur einen Internetanschluss. Zusätzlich sollte an den Orten an denen z.B. ein Tischtelefon stehen soll auch ein Internetschluss verfügbar sein. Ansonsten benötigen Sie im Vergleich zu herkömmlichen Anlagen nichts.

Testen Sie VoIPstudio einfach 30 Tage kostenlos, bevor Sie sich für den Kauf oder den Wechsel entscheiden.