5 Minuten Lesezeit |

10 Faktoren für effektive Teamarbeit

VoIP phone service background
VoIP für Unternehmen | VoIPstudio Neuigkeiten

Effektive Teamarbeit ist für den Erfolg jedes Unternehmens entscheidend. Es ist auch nicht auf Unternehmen beschränkt. Sportmannschaften, Musikbands und sogar Familien brauchen effektive Teamarbeit, um Aufgaben erfolgreich zu bewältigen. Unternehmensleiter sind immer daran interessiert, das Geheimnis effektiver Teamarbeit zu erfahren. Schließlich wollen Sie nicht darauf hoffen, dass Sie mit dem Team, das Sie für ein Projekt zusammengestellt haben, Glück haben werden. 

Große Teams – die, die phänomenale Ergebnisse liefern – haben bestimmte Eigenschaften. Und Unternehmen können diese lernen und anwenden, wenn Teams zusammengestellt werden, um bestimmte Ziele zu erreichen. Wenn Sie zum Beispiel wissen, dass ein erfolgreiches Team auf effektiver Zusammenarbeit beruht, können Sie Ihre Teams mit Tools ausstatten, die ihnen helfen, besser zusammenzuarbeiten. Dies ist eine weitaus bessere Strategie, als darauf zu vertrauen, dass eine zufällig zusammengestellte Gruppe von Menschen schon irgendwie erfolgreich sein wird.

10 Faktoren für effektive Teamarbeit

Unternehmen können aus verschiedenen Gründen Teams bilden, sowohl langfristig als auch kurzfristig. Manche Teams sind temporär, werden für ein bestimmtes Projekt gebildet und danach wieder aufgelöst. Andere sind langfristiger und arbeiten oft über Jahre hinweg an der Umsetzung wichtiger Projekte für das Unternehmen. 

1- Jedes Team sollte klar definierte Ziele haben

Effektive Teamarbeit braucht mehrere Dinge, aber das vielleicht wichtigste ist es, klar definierte Ziele zu haben. Oftmals stellen Unternehmensleiter Teams für eine Aufgabe zusammen, die nicht klar definiert oder vage ist. Wenn das Team seine Ziele nicht kennt, wie soll es sie dann erreichen?

Betrachten Sie zwei Teams. Eines hat den Auftrag, die Kosten in 5 Jahren um 30 % zu senken. Das andere Team hat den Auftrag, einfach die Rentabilität des Unternehmens zu verbessern. Das erste Team wird mit größerer Wahrscheinlichkeit erfolgreich sein als das zweite.

Warum? Das zweite Team hat keine Zahlen oder klare Richtlinien. Sollen sie sich darauf konzentrieren, die Kosten zu senken oder den Umsatz zu steigern? Wie viel Verbesserung können sie hoffen, zu erreichen? 

Das erste Team hingegen hat einen Vorsprung. Sie wissen bereits:

  • Was sie erreichen müssen – Kosten senken
  • Um wie viel – 30 %
  • Wann – in 5 Jahren

2- Ein erfolgreiches Team hat eine klare Kommunikation

Kommunikation zwischen Teams ist ein entscheidender Faktor für den Erfolg. Offene, ehrliche und klare Kommunikation spielt während eines Projekts eine wichtige Rolle. Wie Sie kommunizieren und wie oft dies geschieht, beeinflusst die Effektivität. Wenn Sie Ihren Kollegen vertrauen, ist es wahrscheinlicher, dass Sie Erkenntnisse und Ideen teilen. Kommunikation umfasst mehr als nur Reden, Zuhören ist auch eine wichtige Komponente. 

Es ist kein Wunder, dass Unternehmen so viel in Kommunikationsmittel investieren. Ein erfolgreiches Team braucht die Fähigkeit, jederzeit kanalübergreifend zu kommunizieren. Sie möchten nicht, dass Ihre Mitarbeiter jedes Mal, wenn sie jemanden auf den neuesten Stand bringen oder etwas besprechen müssen, mit dem Telefon spielen müssen. Zwischen Telefonanrufen, E-Mail, Textnachrichten, Instant Messaging, Video-Chat, Gruppenanrufen, virtuellen Meetings und sogar Voicemail gibt es keinen Mangel an Optionen.

Wie können Sie also sicherstellen, dass Ihre Teams effektiv kommunizieren und die Arbeit erledigen? Investieren Sie in eine Plattform, die Ihnen die Integration mehrerer Kanäle in ein zusammenhängendes System ermöglicht. In der heutigen Welt bedeutet das oft vereinheitlichte Kommunikations-Suites, die VoIP als Grundlage nutzen. VoIP ermöglicht es Unternehmen, ihr bestehendes Datennetzwerk für Sprachanrufe, Videoanrufe, Gruppenanrufe mit Audio und Video, Instant Messaging, visuelle Voicemail und sogar Faxe zu nutzen. 

Sichern Sie Ihren Teams den Zugang zu den besten Kommunikations-Tools und erleben Sie, wie ihre Effektivität in die Höhe schießt.

3- Effektive Teamarbeit erfordert Zusammenarbeit

Wenn man sich erfolgreiche Teams ansieht, fällt oft eine bestimmte Eigenschaft auf. Es ist die Fähigkeit, eng miteinander zu zusammenzuarbeiten, um Lösungen zu schaffen. Ob es sich um die Einführung eines neuen Produkts oder um Probleme bei der Qualitätssicherung handelt, eine enge Zusammenarbeit ist notwendig für eine effektive Teamarbeit. 

Es gab eine Zeit, in der Zusammenarbeit bedeutete, dass alle in einem Besprechungsraum auftauchten und gemeinsam ein Brainstorming durchführten. Teams nutzten kollaborative Tools wie Whiteboards, Stifte und Papier, Meetings usw. Im Jahr 2021 ist dieses Modell ziemlich einschränkend für Teams, die vielleicht über die ganze Welt verstreut sind.

Heute sind die Kollaborations-Tools fast immer online und von überall aus zugänglich. Meetings sind virtuell, der Austausch von Dokumenten erfolgt in der Cloud und das Team trifft sich vielleicht nicht einmal mehr von Angesicht zu Angesicht. Aber die bloße Existenz solcher Tools bedeutet nicht, dass Ihre Teams sie auch nutzen werden. Sie müssen es so einfach wie möglich für alle machen, auf sie zuzugreifen. Ihre Geschäftsanforderungen diktieren die genauen Apps, die Sie verwenden, aber Sie sollten die Grundlagen abdecken.

4- Eindeutige Rollen und Identitäten

Teamarbeit erfordert, dass alle auf ein gemeinsames Ziel hinarbeiten, aber jedes Mitglied sollte eine klar definierte Rolle haben. Ihre Mitarbeiter haben einzigartige Identitäten, die durch ihre Erfahrungen und Fähigkeiten geprägt sind, also nutzen Sie diese zu Ihrem Vorteil, wenn Sie das Team zusammenstellen. Manche Manager versuchen, Konflikte im Team zu minimieren, indem sie Leute zusammenbringen, die bereits gut zusammenarbeiten. Aber deren Fähigkeiten oder Rollen sind möglicherweise nicht für das Projekt geeignet.

Generell brauchen Teams Mitglieder, die bestimmte Rollen erfüllen können, z.B.:

  • Kreative und Entdecker, die das große Ganze betrachten können
  • Methodische und logische Menschen, die die Details ausarbeiten, das Team bei der Stange halten, etc
  • Finanzexperten, die mit Zahlen arbeiten und die Metriken im Auge behalten
  • Betriebspersonal, das die Logistik, den Vertrieb, die Versorgung und so weiter einrichtet

Natürlich werden die Rollen fließend sein, bis sich das Team eingelebt hat, und Sie können je nach Projekt mehr oder weniger Rollen benötigen. Aber es ist wichtig, sie vor der Personalbesetzung zu berücksichtigen. 

5- Legen Sie von Anfang an Prozesse fest

Effektive Teamarbeit ist nicht nur eine Sache von Einzelpersonen, es geht auch um Prozesse. Jedes Projekt hat Meilensteine, Fristen, Zeitpläne und Arbeitsaufgaben, die erledigt werden müssen. Diese sollten dokumentiert und leicht zugänglich sein. Sie werden nicht einfach nach dem Projekt abgeheftet, sondern die Teams können und sollten sie nutzen, um Aufgaben zu erledigen.

Es ist wichtig, diese Prozesse von Anfang an zu etablieren und zu nutzen. Überlegen Sie, wie das Team vorgehen wird:

  • Die Arbeit verteilen: wer macht was, wann und wie
  • Abhängigkeiten: welche Aufgaben müssen zuerst erledigt werden und was kann warten
  • Meilensteine: welche Fristen müssen eingehalten werden und wie wird die Arbeit entsprechend geplant
  • Status-Updates: wer soll über den Fortschritt informiert werden und wie werden diese verschickt

Das Team sollte sich auf Prozesse einigen, damit es keine Zweifel darüber gibt, welche Tools für welchen Zweck verwendet werden sollen. Dadurch wird es leichter, sich auf die Arbeit zu konzentrieren, statt auf Kleinigkeiten wie die Frage, ob man per E-Mail mit dem Management sprechen oder ein Meeting ansetzen soll.

6- Vertrauen und Engagement

Erfolgreiche Teams beruhen auf tiefen Bindungen zwischen den beteiligten Personen. Einige Teammitglieder können sogar persönliche Freundschaften außerhalb der Arbeit entwickeln. Aber das Wichtigste ist, dass jeder den anderen respektiert und ihm vertraut. Es sollte gegenseitiges Vertrauen herrschen, um den Austausch von Ideen zu fördern, und niemand sollte Angst haben, seine Meinung zu äußern.

Effektive Teamarbeit findet nur statt, wenn sich jeder stark für das Ergebnis einsetzt. Die Teammitglieder sollten sich gegenseitig unterstützen und sich auf die Teamkollegen verlassen, um gemeinsam an Hindernissen zu arbeiten. 

7- Ermutigen Sie zur Risikobereitschaft

Es gibt ein grundlegendes Missverständnis über Teams und das ist die Tatsache, dass jeder annimmt, dass Teamarbeit von Risikobereitschaft abhält. Das ist nicht verwunderlich, da die Nachrichten von charismatischen Führungspersönlichkeiten dominiert werden, die Veränderungen im Unternehmen anführen und fast einen Kreuzzug gegen etablierte Praktiken lesen.

Aber die Realität ist, dass die meisten erfolgreichen Teams die Risikobereitschaft fördern. Die Mitglieder sind in der Lage, ihre einzigartigen Erfahrungen und Perspektiven mit einzubringen. Das ermöglicht es den Einzelnen, Risiken einzugehen, wenn es darum geht, schwierige Entscheidungen zu treffen. Sie wissen, dass ihre Kollegen ihnen den Rücken freihalten und auch eventuelle Fehler korrigieren, wenn sie passieren. Teammitglieder werden nicht belächelt, wenn sie Risiken eingehen, sondern sie werden ermutigt, dies zu tun.

8- Kreativität und Innovation

Ähnlich wie bei der Risikobereitschaft sind Kreativität und Innovation notwendig, damit Teamarbeit zu Ergebnissen führt. Ob es um Brainstorming-Sitzungen geht, um einzigartige Ideen zu generieren, oder um die Evaluierung wilder Strategien, um ein neues Produkt auf den Markt zu bringen – Kreativität ist unerlässlich. Ebenso wie ein Fokus auf kontinuierliche Verbesserung und Innovation. 

Die Einstellung zu Risiken, Kreativität und Innovation ist das, was großartige Teams von mittelmäßigen unterscheidet. Eine genaue Untersuchung erfolgreicher Teamarbeit – sei es für ein Geschäftsprojekt, ein Sportteam oder eine Band – wird den gleichen Nexus von kreativem und innovativem Denken zeigen.

9- Konfliktlösung

Effektive Teamarbeit bedeutet nicht, dass die Mitglieder niemals aneinandergeraten oder gegensätzliche Standpunkte haben werden. Ein erfolgreiches Team verfügt jedoch über ein angemessenes Mittel zur Lösung solcher Konflikte. Die Mitglieder sind rücksichtsvoll und respektieren sich gegenseitig, auch wenn sie unterschiedliche Meinungen haben. Es gibt keine persönlichen Angriffe oder unprofessionelles Verhalten. 

Ein erfolgreiches Team besteht aus einzigartigen Individuen mit unterschiedlichen Meinungen. Gelegentlich wird es einen Konflikt zwischen einzelnen Personen geben, aber er wird nie außer Kontrolle geraten und die effektive Teamarbeit gefährden. Eine andere Möglichkeit des Konflikts ist, wenn das Team mit einem Misserfolg konfrontiert ist. Wenn das passiert, geben sich die Teammitglieder nicht gegenseitig die Schuld. Jeder ist für sein Handeln verantwortlich und beteiligt sich, indem er zu den Gesamtzielen beiträgt.

10- Entscheidungsfindung und Führung

Fast jeder geht davon aus, dass ein starker Leiter notwendig ist für eine effektive Teamarbeit. Die erfolgreichsten Teams verwenden jedoch eine Form der partizipativen Führung. Das bedeutet, dass nicht eine Person den Rest anführt, sondern alle daran beteiligt sind, das Team zum Erfolg zu führen. Dazu gehören Aufgaben wie das Anfertigen von Besprechungsnotizen, das Zuweisen von Aufgaben, das Treffen von Entscheidungen und das Aufzeichnen von Ergebnissen. Dieser Führungsstil erlaubt jedem, zu erfolgreichen Ergebnissen beizutragen, anstatt alle Verantwortlichkeiten auf eine Person zu konzentrieren.

Bereit mit VoIPstudio loszulegen?

Beginnen Sie Ihren kostenlosen 30 tägigen Test, ohne Kreditkartendetails!

Tausende von Unternehmen überall in der Welt vertrauen VoIPstudio in Bezug auf unternehmensrelevante virtuelle Geschäftskommunikation. Werden Sie Teil davon?

Tausende von Unternehmen überall in der Welt vertrauen VoIPstudio in Bezug auf unternehmensrelevante virtuelle Geschäftskommunikation. Werden Sie Teil davon?

Beginnen Sie Ihren kostenlosen 30 tägigen Test jetzt, ohne Kreditkartendetails!

Jetzt Chat startenChat Button