5 Minuten Lesezeit |

Headsets für die IP-Telefonie: Vergleich und Vorteile

VoIP phone service background
VoIP für Büros | VoIP Technik - Hintergrund und Erklärungen

Die meisten Unternehmen haben inzwischen vom Festnetz auf die VoIP-Telefonanlage umgestellt. Die VoIP oder IP-Telefonie ermöglicht es den Nutzern, Anrufe über ihren Computer zu tätigen und zu empfangen, ohne dass diese einen eigenen Festnetzanschluss oder ein Telefongerät benötigen. Da VoIP viel kostengünstiger ist als analoge Festnetzanschlüsse und können die Kosten für den Kauf von Geräten oder Telefonleitungen reduzieren werden. 

Dessen ungeachtet können Sie immer noch VoIP-Zubehör kaufen oder verwenden, das das Anruferlebnis für die Nutzer verbessert. VoIP-Headsets, mobile Apps und Konferenztelefone helfen Unternehmen, mehr aus ihrem VoIP-System herauszuholen.

Was ist ein VoIP-Headset?

Während viele VoIP-Gespräche zwischen zwei Computern stattfinden, können Sie über VoIP auch Festnetz- und Mobiltelefone anrufen. Einer der größten Vorteile von VoIP ist, dass die Endpunkte (wo Anrufe beginnen und enden) unbegrenzt sein können, vom Laptop, Computer, VoIP-Tischtelefon, bis hin zum Mobiltelefon. 

Viele Unternehmen stellen gerne VoIP-Telefone für bestimmte Benutzer zur Verfügung, die während des Arbeitstages viele Anrufe tätigen. Ein Büro kann eine Mischung aus VoIP-Telefonen, Computern mit VoIP-Headsets oder Konferenztelefonen haben, je nach Budget und Bedarf. 

Hier erfahren wir näheres zum Thema was ein VoIP-Headset ist. Ein typisches Headset für die IP-Telefonie hat eine kleine Hörmuschel (oder zwei) und ein Mini-Mikrofon, mit dem die Benutzer VoIP-Anrufe tätigen können. Die meisten Headsets sehen ähnlich wie schnurlose oder kabelgebundene Headsets aus, die für Mobiltelefone oder sogar Festnetztelefone verwendet werden. Der Hauptunterschied besteht darin, dass VoIP-Headsets für die VoIP-Technologie optimiert sind. 

Wie funktionieren VoIP-Headsets?

VoIP-Headsets sind keine sehr komplizierte Hardware. Sie bestehen in der Regel aus einem oder zwei Ohrmuscheln und einem Mikrofon. Ein VoIP-Headset kann über einen USB-Anschluss mit dem Computer oder Telefon verbunden werden. Dies ermöglicht die Kommunikation mit dem Basisgerät, welches das Headset auch aufladet, während es angeschlossen ist. 

Drahtlose Headsets verzichten auf die Kabel und verwenden in der Regel Bluetooth oder DECT für die Verbindung mit dem Basisgerät. Dadurch muss man nicht mehr in der Nähe des Computers bleiben und kann sich während eines Anrufs frei bewegen. Dies bedeutet jedoch, dass das Headset separat aufgeladen werden muss, wenn der Akku leer ist.

Die meisten VoIP-Headsets sind plug and play, und erfordern keine Installation oder Einrichtung für den Benutzer. Einige Headsets werden jedoch mit Treibern für die Kompatibilität oder kleinen Anwendungen geliefert, die zusätzliche Funktionen bieten. 

Vorteile der Verwendung von VoIP-Headsets

VoIP-Headsets bieten viele Vorteile für alle, die während der Arbeit viel telefonieren, vor allem für diejenigen, die im Kundendienst, im Verkauf oder in anderen Bereichen mit Kundenkontakt arbeiten. Auch wenn Sie nicht viel telefonieren, verbringen manche Benutzer viel Zeit damit, Präsentationen für ihr Team zu halten oder andere Mitarbeiter aus der Ferne zu schulen. VoIP-Headsets sind das ideale Zubehör, um den Komfort und die Produktivität zu erhöhen, und einige der Schwierigkeiten bei der Beantwortung von Anrufen zu beseitigen.

Schnell Kontaktierbar

Stellen Sie sich einen technischen Support-Mitarbeiter vor, der den ganzen Tag über Anrufe von Kunden entgegennehmen muss. Er kann leicht Anrufe verpassen, wenn er sich auch nur für eine Minute von seinem Computer entfernt. VoIP-Headsets ermöglichen es den Benutzern, Anrufe schnell zu beantworten, egal wo diese sich befinden. Sie müssen nicht zum Computer zurücklaufen, um Anrufe anzunehmen. Sie können das Headset sogar so konfigurieren, dass ein Anruf automatisch angenommen wird, darüber hinaus haben die meisten Headsets eine Taste zum Starten und Beenden von Anrufen.

Freihändige Arbeiten

Erinnern Sie sich noch daran, wie Sie ein Headset umständlich an Ihr Ohr halten mussten, wenn Sie Notizen machen wollten? Oder an die Unbequemlichkeit, wenn Sie eine lange Telefonkonferenz führen? Mit VoIP-Headsets gehören diese Zeiten der Vergangenheit an. VoIP-Headsets sind dafür gedacht, stundenlang benutzt zu werden, daher sind diese auf Komfort ausgelegt. Dank der gepolsterten Ohrmuscheln und des leichten Kopfbügels können Sie sich während eines Telefonats Notizen machen, ohne mit den Händen jonglieren zu müssen!

Verbesserte Gesprächsqualität

Bei einer schnellen Internetverbindung und ausreichender Bandbreite sind VoIP-Anrufe praktisch nicht vom Festnetz zu unterscheiden. Dennoch kann es zu Hintergrundgeräuschen durch andere Personen im Büro oder vom Homeoffice kommen. Headsets mit Geräuschunterdrückung können dazu beitragen, das Anruferlebnis für alle Benutzer zu verbessern, indem diese Außengeräusche effizient unterdrücken.

Produktivität

VoIP-Headsets verbessern die Produktivität für alle Nutzer, insbesondere für diejenigen, die im Laufe des Tages Dutzende von Anrufen führen. Sie ermöglichen den Mitarbeitern das Multitasking während eines Anrufs. Sie können sich Notizen machen, damit keine wichtigen Details verpasst werden. Sie können sich von ihrem Computer entfernen, um einem entfernten Publikum etwas zu präsentieren oder etwas auf ein Whiteboard zu schreiben. Sie erleichtern das freihändige Sprechen und bieten Mobilität, so dass Benutzer nicht an ihren Schreibtisch gebunden sind. Wenn Sie 5 Mitarbeiter im technischen Support haben, können Sie leicht Hunderte von Stunden pro Woche einsparen, indem Sie einfach auf VoIP-Headsets statt auf Tischtelefone umsteigen.

Unterschiedliche Arten von Headsets

Sie können VoIP-Headsets auf der Grundlage verschiedener Parameter wie Anschlussmöglichkeiten, Art des Headsets, Art des Hörmuschel und Mikrofonfunktionen kategorisieren.

Kabelgebunden vs. schnurlos

Kabelgebundene Headsets benötigen eine Verbindung zum Telefon oder Computer über ein Kabel. Dabei kann es sich um einen 2,5mm-Klinkenstecker, einen 3,5mm-Klinkenstecker, einen USB- oder Micro-USB-Anschluss oder sogar um herstellerspezifische Adapter handeln. Herstellerspezifische Anschlüsse binden Sie an ihr System und machen einen Wechsel vom Handy teuer, weshalb diese nicht sehr beliebt sind.

Drahtlose Headsets basieren in der Regel auf Bluetooth, einige nutzen aber auch die DECT-Technologie. Diese Technologie macht Kabel überflüssig, erfordert aber eine Überwachung des Akkuladestands. Wenn Sie vergessen, das Headset aufzuladen, verlieren Sie möglicherweise wertvolle Zeit vor einer Besprechung oder Konferenz. 

Monaural bzw. Binaural Headset

Monoaurale Headsets haben nur eine Hörmuschel, die über das rechte oder linke Ohr getragen werden kann. Viele Menschen bevorzugen dies, da so ein Ohr frei ist, um dem Chef oder Kollegen im Büro zu antworten. Wenn Sie jedoch in einer lauten Umgebung oder neben anderen Personen arbeiten, die ebenfalls telefonieren, dann sind binaurale Headsets die richtige Wahl. Sie bieten zwei Ohrmuscheln, sodass Sie eine bessere Klangqualität und Lautstärke erhalten.

Rauschunterdrückung

Das Mikrofon ist bei Headsets genauso wichtig wie die Ohrmuschele. Der Standard-Headset verfügt über keine Geräuschunterdrückungsfunktion. Wenn dies für Sie nicht wichtig ist, sind diese Headsets in der Regel preiswerter. Headsets mit Geräuschunterdrückung verwenden eine Filtertechnologie zur Minimierung von Hintergrundgeräuschen. Diese sind zwar Kostenintensiver, aber unverzichtbar für alle, die beruflich viel unterwegs sind oder deren Arbeitsumgebung laut ist.

Zusätzlich finden Sie bei einigen Headsets auch mobile Mikrofonbügel. Damit können Sie das Mikrofon nahe am Mund positionieren, wenn Sie ein Gespräch führen, und weg, wenn Sie etwas tun müssen, z. B. Kaffee trinken.

Kopfbügel vs. Over the Ear

VoIP-Headsets gibt es in zwei verschiedenen Tragevarianten. Die eine ist die Standard-Headset-Konfiguration wie bei den typischen Musik-Kopfhörern. Sie bieten eine gewisse Polsterung um die Ohrmuscheln und einen Kopfbügel, der für eine längere Nutzung ausgelegt ist. Der Benutzer kann den Sitz des Kopfbügels anpassen, indem er diesen verlängert oder verkürzt. 

Over-the-Ear-Headsets liegen auf einem der beiden Ohren oder auf der Innenseite des Ohrs auf, je nachdem. Manche Menschen mögen das Gewicht eines Kopfbügels oder das Gefühl, von der Umgebung abgeschnitten zu sein, nicht. Mit diesen Headsets kann man freihändig telefonieren und hat trotzdem immer ein Ohr für den Chef frei! Einige Headsets schalten sogar zwischen den beiden Arten um, so dass man auswählen kann, welchen Modus man für den Anruf benötigt

Beste VoIP-Headsets für Ihr Unternehmen

Das beste VoIP-Headset für Ihr Unternehmen hängt von mehreren Faktoren ab, darunter:

  1. Budget
  2. Konnektivitätsoptionen
  3. Funktionen
  4. Klangqualität
  5. Aufladezeit
  6. Tragekomfort

Sie können Headsets mit einer beliebigen Kombination von Funktionen erwerben, wie z. B. ein schnurloses Headset mit Geräuschunterdrückung oder ein kabelgebundenes Headset mit zwei Ohrmuscheln und flexiblem Mikrofonbügel. Im Allgemeinen sind schnurlose Headsets und Headsets mit Geräuschunterdrückung teurer. Sie zahlen auch mehr für kompakte Headsets, die sich schnell aufladen lassen oder zusätzliches Zubehör wie eine Fernbedienung bieten. 

Für einige Mitarbeiter können Sie preiswerte kabelgebundene Headsets verwenden, während Sie für leitende Angestellte in höherwertige Headsets investieren. Das Logitech H600 und das Logitech H390 sind beide eine gute Wahl, wenn Ihr Budget unter 100 EUR liegt. Sie sind bequem für lange Nutzung und die erstere hat sogar Optionen für kabellose oder kabelgebundene Nutzung.

Wenn Klangqualität oder Geräuschunterdrückung wichtiger sind, dann sind das Microsoft LifeChat LX-6000 oder Plantronics Voyager Stereo 4220 UC die ideale Wahl. Das Microsoft-Headset ist recht erschwinglich (weniger als 50 $), das Plantronics-Headset liegt preislich jedoch etwas höher (etwa 150 $). 

Für Benutzer, die Wert auf Mobilität legen, können die drahtlose Reichweite und die Ladezeiten sehr wichtig sein. In diesem Fall bietet das Plantronics CS540 eine gute Reichweite von bis zu 350 Fuß. Auf der anderen Seite bietet das Sennheiser SC 630 sehr schnelle Ladezeiten (1 Stunde) und das Sennheiser MB 660 UC MS ermöglicht bis zu 30 Stunden Sprechzeit mit einer einzigen Ladung. 

Es gibt kein einzelnes bestes VoIP-Headset für alle Unternehmen und Büros, es kommt ganz darauf an nach welchen Eigenschaften Sie bei VoIP -Headsets suchen. Wählen Sie also sorgfältig aus und helfen Sie Ihren Mitarbeitern, das Beste aus Ihrer Unternehmens IP-Telefonie herauszuholen.

Wenn Sie weitere Informationen oder Hilfe bei der Auswahl des besten VoIP-Headsets für Ihr Unternehmen benötigen, Kontaktieren Sie uns unter VoIPstudio.

Bereit mit VoIPstudio loszulegen?

Beginnen Sie Ihren kostenlosen 30 tägigen Test, ohne Kreditkartendetails!

Tausende von Unternehmen überall in der Welt vertrauen VoIPstudio in Bezug auf unternehmensrelevante virtuelle Geschäftskommunikation. Werden Sie Teil davon?

Tausende von Unternehmen überall in der Welt vertrauen VoIPstudio in Bezug auf unternehmensrelevante virtuelle Geschäftskommunikation. Werden Sie Teil davon?

Beginnen Sie Ihren kostenlosen 30 tägigen Test jetzt, ohne Kreditkartendetails!

Jetzt Chat startenChat Button