Digitalisierung des Anwalts LegalTech

Gepostet am: 2020-01-21 | Kategorien: VoIP für Anwälte und Kanzleien

Das Thema Digitalisierung der Anwaltskanzlei wird immer wichtiger. Aus diesem Grund bieten wir Ihnen hier eine Übersichtseite zu dem Thema, die regelmäßig aktualisiert wird.

die besten 5 Artikel in 2019/2020 zum Thema LegalTech

Hier eine Auswahl der in unseren Augen besten 5 Artikel zum Thema Legal Tech aus dem letzten und diesem Jahr.

Wer den Verbrauchern am besten hilft – SZ 20.01.2019
Der Artikel gibt eine Übersicht über Startups die Verbraucherrechte und Klagen bündeln wie z.B. bei Flugverspätungen. Auch diskutiert er juristische Probleme dieser StartUps.

Die ILTA Umfrage zur Herausforderung bei Kanzleitechnologie – Webseite ILTA
Auch wenn die Umfrage noch von 2018 ist, gibt sie einen interessanten (internationalen) Einblick in die Herausforderungen der IT in einer Rechtsanwaltskanzlei. Die Zusammenfassung ist kostenlos, die Studie gegen Gebühr erhältlich.

So wird Legal Tech bei Norton Rose Fulbright umgesetzt – Legal Tech Kanzleien September 2019
Ein Videointerview mit einem Praxisbeispiel.

das digitale Anwaltsbüro – Übersicht über Geräte

Hier erhalten Sie eine Übersicht über das Büro und den Schreibtisch einer digitalen Anwaltskanzlei.

das Telefon – Cloud-Telefonanlage

Das erste Gerät auf dem Schreibtisch ist das Telefon. In einer digitalisierten Anwaltskanzlei ist natürlich die Telefonanlage digital mit allen Vorteilen, die eine Cloud-TK auch vom Arbeitsfluss bieten kann. Was viele Anwälte nicht wissen, ist, dass die Funktionen einer digitalen Telefonanlage als Basisi für viele Arbeitsprozesse und moderne LegalTech Tools dienen.
Aber auch das Tischtelefon kann digitalisiert und durch ein Softfone ersetzt werden.

weiterführende Artikel zu der digitalen Telefonanlage für Anwälte

Legaltech – die Digitalisierung der Anwaltskanzlei fängt bei der Telefonanlage an
Eine Übersicht über die Möglichkeiten mit der Telefonanlage Arbeitsabläufe zu digitalisieren

Legaltech – von der Aufzeichnung zum Transkript
Behandelt das Thema Gesprächsaufzeichnung als Grundlage für automatisierte Transkripte

Legal Tech – die Integration der Telefonanlage ins CRM Vorteil für den Anwalt
Hier lesen Sie Informationen zur Integrationsmöglichkeit der Telefonanlage in das CRM

das Faxgerät

Im Umfang einer digitalen Telefonanlage ist natürlich auch ein digitales Faxgerät enthalten. Damit sparen Sie sich ein weiteres Gerät und können den Kanal immer noch nutzen.

weitere Hardwarelösungen für die Digitalisierung

Bildschirm
Hier sind unter anderem die Bildschirme zu nennen. Denn für einen produktiven digitalen Arbeitsplatz sind mehrere Bildschirme geeignet. Grade bei einem Anwalt stellt sich die Frage, ob man den Arbeitsfluss z.B. durch einen horizontal gestellten Bildschirm verbessern kann, da man ein z.B. ein Word-Dokument besser darstellen kann.

Dockingstation
Je nach Ausstattung der Mitarbeiter ist auch eine sogenannte Dockingstation hilfreich. Damit können Laptops und Peripheriegeräte angeschlossen werden.

Kopfhörer

Software für Anwälte

Hier denken viele Anwälte primär an digitale Gesetzestexte und Nachschlagewerke, die die Recherche einfach und schnell machen. Doch der Umfang an Software ist viel größer. Inzwischen gibt es Lösungen, mit denen man die meisten Abläufe eines Anwalts digital abbilden kann.

Diktiersoftware/Spracherkennung:
Spracherkennung ist in dem Sinne nichts Neues. So gibt es seit Jahren die Software Dragon von Nuance, mit einem Speziallexikon für Anwälte. Damit können Anwälte diktieren und Ihr Diktat schnell und mit hoher Wahrscheinlichkeit umsetzen.

Neue digitale Prozesse

(Inhalt folgt)

neue Ansätze – StartUps

Im Bereich Legal Tech gibt es zwei Formen von StartUps.
Die erste Form stellt Anwälten und Anwaltskanzleien Technologie zur Verfügung, um Arbeitsabläufe zu digitalisieren oder zu verbessern. Darunter sind z.B. KI-Lösungen zu nennen, die Verträge oder Dokumente für den Anwalt auswerten.

Die zweite Form sind StartUps, die mithilfe von Technologie den Anwalt oder einen bestimmten Rechtsprozess automatisieren möchten.
Beispiele sind das Thema Fluggastentschädigungen oder Bußgeldbescheiden aus dem Straßenverkehr. Weitere Themen sind Immobilienfinanzierung, Hartz4-Bescheide, Mietnebenkosten, Lebensversicherungsverträge oder weitere Verbraucherverträge.

Diese neuen Start-ups sind nicht unumstritten. Die Frage ist, ob diese Form der Automatisierung nicht zu Fehlern führt, die den Mandanten schaden könnte. Auch gibt es andere juristische Fragen (siehe der Artikel von der SZ von oben).

Beispiele aus Deutschland sind StartUps wie wenigermiete.de (Mietright), Flightright, Bahn-Buddy, Geblitzt.de oder Lawio.

Terminkalender – Termine zu LegalTech in Deutschland

Die wichtigsten Termine in 2020 zu dem Thema werden im Folgenden aufgelistet. Hier können sich Anwälte über neue Trends informieren.

Berlin Legal Tech 2020
28. Februar 2020
Eintritt: 295 Euro
Die Berlin Legal Tech 2020 findet am 28. Februar 2020 in Berlin statt.
Themenschwerpunkte sind die digitale Kanzlei,
Weitere Informationen finden sich auf der Webseite der Veranstaltung.

Legal Revolution 2020
30. November – 1. Dezember 2020
Die Legal Revolution 2020 findet am 30. November und 1. Dezember 2020 in Frankfurt am Main statt.
Weitere Informationen finden sich auf der Webseite der Veranstaltung.