Der Alltag in Architekturfirmen – wie eine VoIP-Telefonanlage hilft

Gepostet am: 2020-04-14 | Kategorien: VoIP für kleine Unternehmen und Freiberufler

In Architekturfirmen gibt es oft hektische Arbeitsabläufe und eine elektrisierte Atmosphäre, die durch die kreative Arbeit zwischen Gestaltung, Bauingenieurswesen und Kundenvorstellungen erzeugt wird. Dabei gibt es zahlreiche Aktivitäten, die quasi täglich gemacht werden müssen, von Kundengesprächen, über Statusupdates am Bau bis hin zu Konferenzen zwischen verschiedenen Architekten mit den Kunden.

In diesem Artikel werden vier alltägliche Aktivitäten erläutert, die durch eine VoIP-Telefonanlage erleichtert werden können:

Kundengespräche kostengünstiger führen:

In Architekturfirmen muss die Arbeit oft mit Kunden oder untereinander besprochen und abgeglichen werden. Entsprechend viel Gesprächszeit entsteht so, bei nationalen oder internationalen Kunden oft am Telefon. Das Gesprächsvolumen für Kundengespräche und Abstimmungen unter Mitarbeitern kann sich addieren und zu erheblichen Telefonkosten führen. Cloud-Telefonanlagen können dieses Problem stark reduzieren, da Gesprächstarife meist deutlich unter dem marktüblichen Niveau liegen. Bei VoIPstudio sind interne Telefongespräche und Gespräche mit anderen VoIPstudio-Nutzern sogar kostenfrei.

Gespräche unterwegs führen – Erreichbarkeit auch auf der Baustelle

Das wichtigste Arbeitsgerät des Architekten ist noch vor dem Telefon, der Computer. Dieser ist also so gut wie immer dabei. Somit ist es nicht verwunderlich, dass die Flexibilität, Anrufe auf dem Laptop entgegennehmen zu können, für Gestalter nützlich sein kann, besonders, wenn sie für die Umsetzung ihrer Ideen oder für Kundentermine unterwegs sind. Danach folgt das Tablet und natürlich das Handy, wenn man gerade z.B. am Bau ist. Moderne Telefonanlagen erlauben es, über ein- und dieselbe Telefonnummer erreichbar zu sein, egal ob sie im Büro oder unterwegs sind.

Den Überblick über Follow-Ups und Key-Accounts behalten

Als Architekturbüro arbeitet man mit vielen verschiedenen Dienstleistern und Ansprechpartnern zusammen. Dazu kommen Praktikanten, Jobwechsel oder neue Mitarbeiter. Kurz, es ist nicht einfach, die Übersicht über alle Kontakte zu behalten. Übersicht ist aber besonders wichtig, wenn Follow-Up-Gespräche mit potenziellen Kunden oder Status-Updates mit Schlüsselkunden anstehen. Für Effizienz ist deswegen ein zentrales Kontaktregister, aus dem heraus der Gesprächspartner sofort angerufen werden kann, von großer Bedeutung. Moderne Telefonanlagen

Telefonkonferenzen leichter einrichten und führen

Architektur ist auch Teamwork. Folglich sind bei Besprechungen oft viele verschiedene Architekten mit unterschiedlichen Tätigkeitsbereichen mit dabei. Das gilt natürlich auch beim Telefonieren mit Kunden. Eine unverzichtbare Funktion ist deswegen die Telefonkonferenz. Telefonanlagen können dabei helfen, Telefonkonferenzen leichter und übersichtlicher einzurichten und zu führen.
Architekturfirmen haben einen abwechslungsreichen Arbeitsalltag. Routineaufgaben können allerdings mit einer modernen Telefonanlage, zum Beispiel einer Cloud-Telefonanlage, erleichtert und beschleunigt werden.

Testen Sie VoIPstudio 30 Tage kostenlos.