Telefonanlage für mittlere, internationale Unternehmen (KMU) – warum SAAS tec VoIPstudio nutzt

Gepostet am: 2019-11-08 | Kategorien: VoIP für Unternehmen

VoIPstudio Deutschland: Können Sie SAAS tec als typisches mittelgroßes, internationales Unternehmen kurz vorstellen?

Steve Corsbie, IT-Leiter bei SAAS tec SAAS tec ist ein internationales Multimedia-Unternehmen mit Niederlassungen in Großbritannien, Irland, Kanada und den USA (und früher in Australien). Das Unternehmen arbeitet eng mit einigen der weltweit größten Marken zusammen, um die Aufmerksamkeit des Publikums durch die Bereitstellung außergewöhnlicher digitaler Medien zu gewinnen und zu erhalten. SAAS tec kann Hardware, Software und umfassenden Backoffice-Support mit einem speziellen Helpdesk bereitstellen und ist daher stolz auf seine Kundenkommunikation.

VoIPstudio Deutschland: Was waren die Herausforderungen in Bezug auf die Telefonanlage, vor denen SAAS tec stand?

Steve Corsbie, IT-Leiter bei SAAS tec
Wir mussten drei Herausforderungen meistern. Einmal war es die Ablösung von unterschiedlichen, alternden lokalen PBX-Systemen in einem internationalen Unternehmen zu einer konsolidierten VoIP-Plattform für das ganze Unternehmen. Dann wollten wir konkret die Funktion der Aufzeichnung von Anrufen nutzen. Und sich verändernde Anforderungen machten es notwendig die Compliance bei Telefonie im Unternehmen zu stärken.

VoIPstudio Deutschland: Das sind ja eine Reihe von wichtigen Punkten. Können Sie uns etwas mehr Hintergrund dazu geben? durchzuführen?

Steve Corsbie, IT-Leiter bei SAAS tec
Ja. Wir haben Niederlassungen auf der ganzen Welt. Jede Niederlassung wurde als unabhängiges Unternehmen geführt, wobei jede Niederlassung ein eigenes lokales PBX-System zur Wartung und Aufrüstung hatte. Alle TK-Anlagen waren in die Jahre gekommen (ca. 5-6 Jahre) und hatten alle damit verbundenen Herausforderungen zu bewältigen. Darüber hinaus hatte BT beschlossen, seine ISDN-Leitungen in Großbritannien abzuschalten, die die wesentliche Konnektivität von SAAS tec ermöglichten.

VoIPstudio Deutschland: Und gab es auch Gründe für den Wechsel zu einer Cloud-Telefonanlage, die nicht in der Technik begründet waren?

Steve Corsbie, IT-Leiter bei SAAS tec
Wir wollten das Kundenerlebnis zu verbessern. Dafür wollte SAAS tec alle Anrufe aufzeichnen und protokollieren. Dieses Vorhaben war in Großbritannien unerschwinglich und international schwer zu synchronisieren. Aus diesem Grund wollte SAAS tec seine PBX-Systeme durch eine vielversprechende Lösung ersetzen, die VoIP sowie die Aufzeichnung und Protokollierung von Anrufen in allen Niederlassungen ermöglicht.

VoIPstudio Deutschland: Was war der Grund die Migration auf eineCloud-Telefonanlage für Ihr KMU durchzuführen?

Steve Corsbie, IT-Leiter bei SAAS tec

Wir hatten einen intensiven Auswahlprozess gestartet. Dabei stellte SAAS tec schnell fest, dass VoIPstudio die einzige Lösung war, die die Funktionen und Flexibilität bot, die wir benötigten. Dann gab es noch eine interne, organisatorische Veränderung in der Firma. In der Mitte des Auswahlprozesses wurde das australische Geschäft verkauft. Die Geschäftsführung beschloss, alle globalen Aktivitäten in einem einzigen Büro zusammenzufassen.
Das brachte ein technisches Problem. Eingehende und ausgehende Anrufe mussten nun unabhängig vom Standort über eine einzige Nummer identifiziert werden. SAAS tec stellte fest, dass VoIPstudio eine sehr einfache Lösung bietet, einschließlich Anrufprotokollierung und Aufzeichnung zu einem einzigen Preis.

VoIPstudio Deutschland: Können Sie uns sagen, wie Sie die Umstellung der Telefonanlage vorgenommen haben und wie lange es gedauert hat?

Steve Corsbie, IT-Leiter bei SAAS tec
Über drei Monate lang hat SAAS tec die Lösung in Großbritannien eingeführt, gefolgt von den verbleibenden weltweiten Niederlassungen in den nächsten 12 Monaten – insgesamt 180 Telefone.

VoIPstudio Deutschland: Was war ein wichtiges Argument die Migration der Telefonanlage auf VoIPstudio vorzunehmen?

Steve Corsbie, IT-Leiter bei SAAS tec
Das System wurde auch in die TPS-Datenbank für Anrufer integriert, die keine Marketinganrufe erhalten möchten. Diese Felxibilität des VoIP-Anbieters war für uns wichtig.

VoIPstudio Deutschland: Und gab es noch einen Grund Ihr KMU zu VoIPstudio zu bringen?

Steve Corsbie, IT-Leiter bei SAAS tec
VoIPstudio ist ein zukunftsorientiertes Unternehmen, das versucht, den Bedürfnissen seiner Kunden gerecht zu werden und mit ihnen zu wachsen und sich zu entwickeln, anstatt nur zu sagen, dass wir das nicht können. Als wir unsere Anforderungen erklärten, machte VoIPstudio es sehr einfach, als wir erwarteten, dass es kompliziert sein würde.

VoIPstudio Deutschland: Wie würden Sie also das Ergebnis durch den Einsatz der VoIPstudio Telefonanlage für Ihr Unternehmen beschreiben?

Steve Corsbie, IT-Leiter bei SAAS tec

Das Telefonsystem von SAAS tec wurde durch die Cloud-gehostete VoIP-Lösung auf den neuesten Stand der Technik gebracht. Dafür waren keine CAPEX erforderlich. Und die Anlage ermöglicht es, Büros auf der ganzen Welt auf einer einzigen Plattform zu konsolidieren.
Mit der PBX-Lösung aus der Cloud haben wir auch eine sehr einfache Lösung für die Herausforderungen bei der Anrufaufzeichnung in verschiedenen Regionen gefunden und die Anrufprotokollierungsfunktionen erweitert. Mitarbeiter können von einem einzigen Gerät aus mit einer einzigen Nummer ein- und ausgehende Anrufe tätigen, unabhängig davon, von welchem internationalen Büro aus sie arbeiten. Schließlich hat VoIPstudio dem Unternehmen geholfen, seine Compliance-Verpflichtungen in Bezug auf die TPS-Datenbank zu stärken.

VoIPstudio Deutschland: Können Sie uns noch ein Beispiel nennen?

Steve Corsbie, IT-Leiter bei SAAS tec
Die VoIPstudio-Lösung hilft uns auch bei der Selektion. So ermöglicht sie SAAS tec-Mitarbeitern sicherzustellen, dass Kunden in unser TPS-Datenbank nicht von einem Telefon im Verkauf aus anrufbar sind. Aber wir können dieselben Kunden zu Supportzwecken für ihre vorhandene SAAS tec-Lösungen anrufen. So können wir den Support sicherstellen und gleichzeitig Fehler vermeiden.

VoIPstudio Deutschland: Worauf sollten kleinere und mittlere Unternehmen bei einem Anbieter einer Cloud-Telefonanlage noch achten?

Steve Corsbie, IT-Leiter bei SAAS tec
Auf die Kosten und dass diese gar nicht so hoch sind. Wir waren der Meinung, dass die Kosten für die Anmietung von Leitungen, die Aufzeichnung von Anrufen usw. sehr hoch wären. VoIPstudio macht dies jedoch mit nur 14,99 €pro Monat noch einfacher umzusteigen.

Danke für das Bild an Porapak Apichodilok from Pexels