Begriffe rund um VoIP, die Telefonanlage und SIP

Gepostet am: 2019-11-28 | Kategorien: VoIP Technik - Hintergrund und Erklärungen

Welche Telefonanlage für VolP?

VoIP (Voice over IP), auch IP-Telefonie (kurz für Internet-Protokoll-Telefonie oder Internettelefonie) genannt, ist eine Technologie bei der Telefonate über ein Datennetzwerk übertragen werden.

Die Telefonanlage muss also in der Lage sein, Datenpakete zu verarbeiten. Dazu gibt es spezielle Hardware. Noch einfacher ist es aber, die Telefonanlage direkt aus der Cloud zu beziehen. Dies bietet viele Vorteile und grade kleine und mittlere Unternehmen sparen Kosten.

Was ist eine TK Anlage?

Die Abkürzung TK-Anlage steht für Telekommunikationsanlage. Unter einer Telekommunikationsanlage versteht man eine private (= z.B. in einer kleinen Firma in deren Räumen installiert) Vermittlungseinrichtung. Diese macht es möglich, gleichzeitig mehrere Telekommunikationsendgeräte, wie z.B. Telefone, Anrufbeantworter, Faxgeräte oder Modems untereinander und mit dem öffentlichen Telefonnetz (PSTN) zu verbinden. Die Einstellungen dazu werden in der Hardware der Telekommunikationsanlage vorgenommen.

VoIP_Telefonanlage_KMU_erklärt

Was ist eine Telefonanlage?

Eine Telefonanlage, Nebenstellenanlage (kurz NstAnl) oder Teilnehmervermittlungsanlage (TVA) ist eine Vermittlungseinrichtung, die mehrere Endgeräte, wie zum Beispiel Telefon, Fax, Anrufbeantworter sowohl untereinander als auch mit einer oder mehreren Leitungen des öffentlichen Telefonnetzes verbindet.

Was ist ein PBX?

PBX steht für Private Branch Exchange. Darunter muss man sich ein privates Telefonnetz innerhalb eines Unternehmens oder einer Organisation vorstellen. Es ist der englische Begriff für eine Telefonanlage. Wie bei der Telefonanlage können die Nutzer einer PBX sowohl innerhalb ihres Unternehmens oder ihrer Organisation, als auch mit der Außenwelt telefonieren. Auch können an ein PBX mehrere Endgeräte verschiedener Art angeschlossen werden.

IP_Geräte_Anbindung_Telefonanlage_VoIP

Was ist eine Cloud Telefonanlage?

Unter einer Cloud Telefonanlage versteht man eine TK-Anlage, die nicht per Hardware, sondern Software einem kleinen oder mittleren Unternehmen bereitgestellt wird. Der Unterschied ist, dass z.B. in den Büroräumen der Firma keine Hardware mehr installiert werden muss.
Der Anbieter der Cloud-Telefonanlage kümmert sich um die komplette Infrastruktur.

Was ist ein SIP Anschluss?

Ein SIP-Anschluss ist etwas irreführen. SIP ist primär ein Protokoll. Die Basis ist eine Datenleitung, während das Protokoll den Aufbau und Verwaltung von Verbindungen organisiert.
SIP-Telefone sind ein Typ von Telefonen, die auf Voice over IP basieren und dazu das Session Initiation Protocol (SIP) nutzen.

Was ist eine Amtsleitung?

Unter dem Begriff Amtsleitung versteht man die Verbindung von einem Telefonnetz zwischen dem Telefonanschluss des Endkunden und der lokalen Vermittlungsstelle des Telefonnetzbetreibers.
Alternative Bezeichnungen für die Amtsleitung sind Teilnehmeranschlussleitung oder Last Mile (letzte Meile).
In Deutschland besteht die Amtsleitung in der Regel aus einer oder mehrerer Kupferdoppeladern. Dies ist oft der Knotenpunkt für hohe Datenübertragungsgeschwindigkeiten.

Folgende Definitionen folgen bald:

Was ist eine ISDN Anlage?

Was ist ein IP Telefon?