Zum Inhalt

Call Tracking / Anrufverfolgung

Call Tracking / Anrufverfolgung ermöglicht die Verknüpfung eingehender Telefonanrufe mit Metadaten über den Besuch der Landing Page (z. B. Google Click ID). Dies ermöglicht die Zuordnung bestimmter Telefonanrufe zu einzelnen Landing Page-Besuchen.

Dies wird erreicht, indem der eindeutigen Besucher-ID eine eindeutige Telefonnummer zugewiesen wird. Diese Daten werden dann über unsere Zapier-Integration an Google Analytics übermittelt, wenn ein Anruf vom Besucher getätigt wird.

Um sicherzustellen, dass kein unendlicher Vorrat an Telefonnummern benötigt wird, kann ein Verfalls-Timer eingestellt werden, der die Nummern freigibt, nachdem die Daten sortiert wurden.

Anrufverfolgung aktivieren

admin-advanced-call-tracking-enable.png

Figure 11.1 Anrufverfolgung aktivieren.
  1. Navigieren Sie zu Erweiterte Einstellungen.
  2. Klicken Sie auf Anrufverfolgung aktivieren.
  3. Es wird ein Bestätigungsfenster mit Details zu den neuen Menüoptionen angezeigt.

Einstellungen

Kampagnen

admin-advanced-call-tracking-campaign.png

Figure 11.2 Kampagnen Einstellungen.
  1. Erweitern Sie die Einstellung.
  2. Wählen Sie Kampagnen
  3. Geben Sie einen beschreibenden Namen ein.
  4. Geben Sie die URL der Landing Page ein.
  5. Wählen Sie aus, wohin die Anrufe weitergeleitet werden sollen.
  6. Wählen Sie, in welchem Format die Nummern angezeigt werden sollen.
  7. Wählen Sie aus, wie lange es dauert, bis die Nummern automatisch freigegeben und wiederverwendet werden.
  8. Wählen Sie die Mindestanzahl der verfügbaren Nummern und die E-Mail-Adresse, an die Warnungen gesendet werden sollen.
  9. Legen Sie Parameter fest, wie die Tracking-Nummern auf der Landing Page eingefügt werden sollen.
  10. Kopieren Sie den hier bereitgestellten Code und fügen Sie ihn in die Landing Page ein, um mit dem Tracking und dem Einfügen der Nummern zu beginnen.

Tracking-Nummern

admin-advanced-call-tracking-numbers.png

Figure 11.3 Call Tracking Numbers.
  1. Erweitern Sie Einstellungen.
  2. Wählen Sie Tracking-Nummern.
  3. Klicken Sie auf Hinzufügen, um zusätzliche Nummern auszuwählen und zu kaufen.
  4. Verwenden Sie das Kontrollkästchen, um Nummern auszuwählen.
  5. Wenn die Nummern ausgewählt sind, klicken Sie hier, um diese einer Kampagne zuzuordnen.
  6. Wenn Nummern ausgewählt sind, klicken Sie hier, um Nummern freizugeben, die derzeit von der Verfolgung verwendet werden.
  7. Wählen Sie Nur ungenutzte anzeigen, um nur die Nummern zu sehen, die derzeit von der Verfolgung verwendet werden.

Verlauf

Besucher

admin-advanced-call-tracking-visitors.png

Figure 11.4 Besucher-Verlauf.
  1. Wählen Sie Verlauf zum Erweitern.
  2. Erweitern Sie Anrufverfolgung und wählen Sie dann Besucher.
  3. Filtern Sie nach Kampagnen.
  4. Wenn Sie auf Besucher-IP klicken, werden zusätzliche Details wie in der Abbildung unten angezeigt.

admin-advanced-call-tracking-visitor-details.png

Figure 11.5 Besucher Details.

Zusätzliche Besucherdetails wie Browser, IP-Standort und Details zur Landing Page sind verfügbar.

Anrufe

admin-advanced-call-tracking-calls.png

Figure 11.6 Anrufe.
  1. Historie erweitern.
  2. Erweitern Sie Anrufverfolgung.
  3. Wählen Sie Anrufe.
  4. Die Filterung kann mit Hilfe von CDR-Etiketten erfolgen.
  5. Klicken Sie auf das Zahnradsymbol, um gefilterte Daten zu exportieren.
  6. Klicken Sie auf Datum und Uhrzeit des Anrufs, um die CDR-Daten anzuzeigen.
  7. Wenn Sie auf Anrufquelle klicken, werden zusätzliche Details wie in der Abbildung unten angezeigt.

admin-advanced-call-tracking-visitor-details.png

Figure 11.7 Besucher.

Zusätzliche Besucherdetails wie Browser, IP-Standort und Details zur Landing Page sind verfügbar.